10.09.2010 | 10:36

5. Museumskustodenlehrgang abgeschlossen

Nächster Lehrgang startet am 24. September

Im Haus der Regionen in Krems-Stein wurden kürzlich neun Absolventinnen und Absolventen des 5. Niederösterreichischen Museumskustodenlehrgangs ihre Zertifikate überreicht.

Der Lehrgang dauerte neun Monate und war in sechs Module und eine Abschlussexkursion gegliedert. Den LehrgangsteilnehmerInnen aus Niederösterreich und Wien - konkret aus den Museen der Stadt Horn, dem Flugmuseum Aviaticum Wiener Neustadt, dem Museumsverein Langenzersdorf, der Zinnfigurenwelt Katzelsdorf, dem Bezirksmuseum Favoriten, dem Heimatmuseum Fischamend, dem Rauchfangkehrermuseum Wien, dem Kultur- und Museumsverein Thaya und dem Stift Göttweig - wurden dabei Kenntnisse in den Bereichen Museumsgeschichte, Restaurierung, Inventarisierung, Ausstellungsgestaltung, Museumspädagogik und Betriebsführung vermittelt. Zentrum für die Kustodenausbildung ist seit einigen Jahren der historische Brandlhof in Radlbrunn. Der sechste Niederösterreichische Museumskustodenlehrgang beginnt am 24. September, Anmeldungen dafür werden noch entgegengenommen.

Nähere Information und Anmeldung: Museumsmanagement Niederösterreich, Telefon 02732/739 99, e-mail museen@volkskulturnoe.at, http://www.noemuseen.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung