08.09.2010 | 11:22

NÖ Familienpass-Erlebniswandertag am 19. September

Mikl-Leitner: Findet heuer erstmals statt

In der Back-Erlebniswelt „Haubiversum" in Petzenkirchen präsentierte Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner heute, 8. September, den NÖ Familienpass- Erlebniswandertag, der am Sonntag, 19. September, in den Gemeinden Bergland und Petzenkirchen stattfindet und rund zehn Kilometer lang ist. Als inhaltlicher Schwerpunkt wird heuer bei der ersten Auflage dieser Veranstaltung den Familien das Thema Landwirtschaft näher gebracht.

„Der Familienwandertag findet heuer erstmals statt, da wir uns laufend bemühen, den niederösterreichischen Familien etwas Neues anzubieten", betonte die Landesrätin. „Der Familienwandertag startet und endet beim Haubiversum in Petzenkirchen und führt über eine Kinderwagen-taugliche Strecke mit zahlreichen Stationen, die für Abwechslung, interessante Informationen und jede Menge Spaß sorgen", freute sich Mikl-Leitner darüber, dass diese Route sowohl für jüngere Familienmitglieder wie auch für Senioren geeignet ist. Ziel des Projektes sei es, den Kindern den Ursprung der Natur und der Landwirtschaft auf spielerische Art und Weise näher zu bringen. „Wir wollen dabei zum Wandern anregen und vermitteln mit den verschiedensten Stationen auch Wissen", so die Landesrätin.

Als Beispiel für die Erfolgsgeschichte des NÖ Familienpasses, der im Jahr 1983 gestartet wurde, hob Mikl-Leitner insbesonders die 158.000 Familien in Niederösterreich hervor, die Inhaber dieses Passes sind und die damit verbundenen 1.500 Vorteile. „Diese reichen von Ermäßigungen bei verschiedensten Ausstellungen bis zum großen 60er-Jahr-Familienfest auf der Schallaburg, wo im August rund 5.000 Besucher mit dem Familienpass begrüßt werden konnten", sagte die Landesrätin. Im Bezug auf die Aufgabe des NÖ Familienpasses betonte sie die Wichtigkeit, die Familien zu motivieren, mehr Zeit gemeinsam mit den Kindern zu verbringen. „Der Familienpass ist gratis, mit einem kleinen Kostenbeitrag kann ein spezieller Versicherungsschutz geboten werden. Dieser bietet für Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder bei einer Erkrankung im Spital rund um die Uhr zu begleiten", so Mikl-Leitner abschließend.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Familienreferat, Telefon 02742-9005-1-9005, http://www.noe.familienpass.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung