13.08.2010 | 09:59

Landschaftspflege in Königstetten

Reaktivierung alten Kulturlandes durch Naturinteressierte

In der Marktgemeinde Königstetten (Bezirk Tulln) wird von Montag, 16., bis Freitag, 20. August, eine Landschaftspflege-Aktion abgehalten. Zur Teilnahme eingeladen sind Naturinteressierte ab 16 Jahren; die Unterbringung und Verpflegung ist dabei kostenlos.

Im Rahmen der Landschaftspflege soll eine Entbuschung der hier besonders artenreichen Wiesen erfolgen, die als Teil des europäischen „Natura 2000"-Schutzgebietsnetzes von internationaler Bedeutung sind. Diese Wiesen sind stellenweise bereits derart zugewachsen, dass eine konventionelle Mahd nicht mehr möglich ist. Nach der geplanten Entbuschung können die Wiesen den örtlichen LandwirtInnen wieder zur traditionellen Heunutzung übergeben werden.

Teils mit „schwererem" Gerät wie Freischneidern, teils händisch mit großen Astscheren werden bei dieser Reaktivierung alten Kulturlandes Sträucher gerodet und das Schnittgut entfernt. Neben der Arbeit wird auch ein Freizeitprogramm angeboten.

Nähere Informationen und Anmeldung: Österreichischer Alpenverein (ÖAV) Sektion Königstetten, AV-Jugend Niederösterreich, Gertraud Grabherr, Telefon 0676/958 13 71, e-mail ggrabherr@gmx.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung