16.07.2010 | 13:39

Erhebung der Unwetterschäden in der Landwirtschaft voll angelaufen

Pernkopf: Dramatische Situation in der Erntezeit

Sofort nach bekannt werden der katastrophalen Unwetterschäden für die Landwirtschaft, vor allem in den Bezirken Tulln und Hollabrunn, aber auch in den Bezirken Horn, Zwettl und Krems, hat Landesrat Dr. Stephan Pernkopf den Generaldirektor der Österreichischen Hagelversicherung, Dr. Kurt Weinberger, kontaktiert. Weinberger hat die rasche Abwicklung der Schäden zugesichert. Die Erhebung der Schäden ist bereits voll angelaufen.

Pernkopf: „Gerade jetzt zur Erntezeit ist die Situation dramatisch und trifft die Bauern am schlimmsten. Rund 70 Prozent der Schäden sind aber versichert."

Die durch den Hagel verursachten Schäden belaufen sich auf mehr als sieben Millionen Euro. Auf mehr als 15.000 Hektar landwirtschaftlicher Fläche wurden Schäden angerichtet.

Weitere Informationen: Büro LR Pernkopf, Klaus Luif, Telefon 02742/9005-12705, e-mail klaus.luif@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung