30.06.2010 | 10:22

1.500 Freiwillige sind bereits in NÖ Heimen engagiert

Mikl-Leitner: Professionelle Ehrenamtsarbeit ist Schlüssel für den Erfolg

Heute, Mittwoch, 30. Juni, findet in St. Pölten die Zertifikatsverleihung an die Absolventinnen und Absolventen zweier Lehrgänge zum „Ehrenamts-Koordinator" statt. Insgesamt 33 Teilnehmer haben die seit Herbst 2008 laufenden Lehrgänge an der NÖ Landesakademie besucht und nun im Juni erfolgreich abgeschlossen. Die Ausbildung ist Vorrausetzung für eine entsprechende Tätigkeit in einem Pflegeheim in Niederösterreich.

„Seit mehr als zehn Jahren betreiben die NÖ Pflegeheime professionelle und strukturierte Ehrenamtsarbeit. Die freiwilligen Helfer werden von unseren hauptamtlichen Ehrenamts-Koordinatoren unterstützt und geleitet. Eine umfassende Ausbildung ist dafür unumgänglich und ein gutes Rüstzeug für den Alltag", erklärt dazu Sozial-Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner und verweist gleichzeitig auf die auch hier zum Tragen kommende österreichweite Vorreiterrolle Niederösterreichs: „Denn nur in den NÖ Pflegeheimen gibt es speziell ausgebildete und durchwegs hauptamtliche Ehrenamts-Koordinatoren", so Mikl-Leitner.

Allein im Bereich der 48 NÖ Landespflegeheime erbringen rund 1.500 freiwillige Helfer im Durchschnitt über 180.000 ehrenamtliche Einsatzstunden pro Jahr. Durchschnittlich 20 Personen bilden ein Ehrenamtsteam pro Haus.

Der Lehrgang zum „Seniorenbetreuer/Ehrenamts-Koordinator" an der Fachstelle für Weiterbildung in NÖ Pensionisten- und Pflegeheimen/Jugendheimen an der NÖ Landesakademie wird seit 2006 angeboten und dauert drei bis vier Semester. Insgesamt 61 Teilnehmer besuchten die bisher vier angebotenen Lehrgänge. Ein Lehrgang umfasst 17 Module (mit insgesamt 400 Stunden) und behandelt Themen wie alternswissenschaftliche Grundlagen, Führen und Leiten, Bewältigung von Krisen und Konflikten, Validation, Öffentlichkeitsarbeit, etc.

Ein neuer Ehrenamts-Leitfaden für die tägliche Praxis, der vor kurzem präsentiert wurde, soll die Ehrenamts-Koordinatoren in den NÖ Heime ebenfalls unterstützen.

Nähere Informationen: Büro Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner, Mag. Susanne Schiller, Telefon 02742/9005-12626.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung