14.06.2010 | 16:29

Theater, Tanz, Operette und die erste Premiere beim Theaterfest NÖ

Von „Über 40 - Die Party ist zu Ende" bis „Wilhelm Tell"

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach feiert am Mittwoch, 16. Juni, um 20.15 Uhr „Über 40 - Die Party ist zu Ende" von und mit Uli Boettcher Premiere. Zu sehen ist die humorvolle Zeitreise durch vier Jahrzehnte männliches Dasein weiters am Donnerstag, 17., und Freitag, 18. Juni, jeweils ab 20.15 Uhr. Am Samstag, 19. Juni, folgt dann noch ab 20.15 Uhr eine weitere Ausgabe der Waldviertel-Talkshow „Kunst mal 3" mit Thomas Jorda und Daniel Lohninger. Nähere Informationen bzw. Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und http://www.w4hoftheater.co.at/.

Im Steinbruch Dambach bei Purkersdorf steht am Mittwoch, 16. Juni, ab 20.30 Uhr das Kabarett „Wer kocht mit?" von und mit Helmut Tschellnig auf dem Spielplan. Nähere Informationen und Karten bei der Hotline 0676/491 37 76, e-mail office@theater-purkersdorf.at und http://www.theater-purkersdorf.at/.

Ebenfalls am Mittwoch, 16. Juni, lädt das Stadtmuseum Klosterneuburg ab 19 Uhr zur Buchpräsentation „Klosterneuburg. Bilder erzählen ..." von Wolfgang Gonaus. Der von der Stadtgemeinde Klosterneuburg im Stift Klosterneuburg-Verlag herausgegebene Fotoband umfasst 200 Aufnahmen mit neuen Blickwinkeln und scheinbar unscheinbaren Details. Nähere Informationen beim Stadtmuseum Klosterneuburg unter 02243/444-299 und e-mail stadtmuseum@klosterneuburg.at.

Am Donnerstag, 17. Juni, liest der Mödlinger Autor Wolfgang Weiss ab 19 Uhr in der Werkstatt von Petra Metzger in Mödling aus seinem neuen Buch „Mellers fünfter Fall - Canossagang". Eintritt: freie Spende zugunsten des Mödlinger Frauenhauses; nähere Informationen unter 0699/10 10 33 87.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, steht zum Saisonausklang am Freitag, 18., und Samstag, 19. Juni, jeweils ab 19 Uhr die Junior-Eigenproduktion „Die TAM-Retro-Show" mit Musik und Tanz auf dem Spielplan. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Im Literatur-Salon Reichenau an der Rax im Café der Schlossgärtnerei Wartholz kommt es am Freitag, 18. Juni, ab 19.30 Uhr im Rahmen der Eröffnung einer Ernst-Krenek-Ausstellung zu einer Lesung mit Musik unter dem Titel „Das Vergängliche festhalten - Ernst Krenek als Zeitzeuge des 20. Jahrhunderts": Joachim Bissmeier liest dabei aus der Krenek-Autobiografie „Im Atem der Zeit" und wird kammermusikalisch von Studierenden der Internationalen Sommerakademie Wien-Prag-Budapest begleitet. Nähere Informationen und Karten unter 02666/522 89 und http://www.schloss-wartholz.at/.

Eine Lesung und Musik kombiniert auch das Projekt „Nachttag im Labyrinth" am Freitag, 18. Juni, ab 19.30 Uhr vor der Pfarrkirche Spratzern: Der Lyriker Mario Kern sowie Christoph Rabl, Christina Gaismeier und Helmut Schiefer mit Violine, Piano und Percussions unternehmen dabei eine künstlerische Reise in den Innenraum menschlichen Empfindens. Nähere Informationen und Karten beim Katholischen Bildungswerk St. Pölten - Spratzern unter 02742/88 12 17.

In der Halle B in Baden präsentieren über 110 Kinder und Jugendliche der Biondekbühne am Freitag, 18. Juni, ab 19 Uhr, am Samstag, 19. Juni, ab 19 Uhr sowie am Sonntag, 20. Juni, ab 16 Uhr unter dem Titel „BiondekDance 2010" die Ergebnisse von Tanzworkshops und Tanzprojekten. Karten unter 0680/300 09 24; nähere Informationen unter 0676/793 97 85, e-mail monika@biodenkbuehne.at und http://www.biondekbuehne.at/.

Am Freitag, 18. Juni, zeigt sich in Baden auch im Theater am Steg Marie Therese Escribano als „Eine Frau auf Reisen"; der Kabarettabend beginnt um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 02252/868 00-522.

Kabarett steht am Freitag, 18. Juni, auch im Congress Casino Baden auf dem Programm, wenn Heilbutt & Rosen ab 19.30 Uhr ihre „Lieder aus der Dusche 2" präsentieren. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.ccb.at/.

Die Städtische Musikschule Mistelbach lädt am Freitag, 18. Juni, ab 19.30 Uhr zur Tanz-Abschlussaufführung der Klassen von Judith Gattermayer in den Stadtsaal Mistelbach. Nähere Informationen beim Kulturamt Mistelbach unter 02572/2515-5262 und http://www.mistelbach.at/.

Von Freitag, 18., bis Sonntag, 20., sowie von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. Juni, spielt dann die Bunte Bühne Mistelbach im Hof des Barockschlössls Mistelbach die Komödie „Pension Schöller" von Wilhelm Jacoby und Carl Laufs. Beginn ist am Freitag und Samstag um 20 Uhr bzw. am Sonntag um 18 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Kulturvernetzung Mistelbach unter 02572/202 50.

Am Samstag, 19. Juni, präsentiert die Tanzschule Tanz ist Leben ab 17 Uhr in der Bühne Mayer in Mödling die mit einer Tanzshow und einer Fiesta Latina kombinierte Abschlussaufführung „Salsa y Mas". Nähere Informationen und Karten unter 0699/15 00 63 47.

Ebenfalls am Samstag, 19. Juni, lädt das Atelier Roots of MOVEment ab 18.30 Uhr zum Kindermusical „Das letzte Mondröschen" in den Festsaal der Evangelikalen Freikirche in Mödling. Neben dem Musical werden auch verschiedene Choreographien der einzelnen Tanzgruppen vorgestellt. Nähere Informationen und Karten unter 0664/384 29 00, Daniela Kubik, und http://www.rootsofmovement.com/.

Die Bühne Baden feiert heuer im Sommer „150 Jahre Wiener Operette" und eröffnet dementsprechend die Sommersaison mit der Operette „Wiener Blut" von Johann Strauß (Inszenierung: Helmut Wallner); Premiere ist am Samstag, 19. Juni, um 19.30 Uhr. Folgetermine: 20., 26. und 27. Juni, 3., 4., 9., 16., 27. und 28. Juli, 3., 14., 20. und 27. August sowie 3. und 4. September, jeweils ab 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Am Samstag, 19. Juni, feiert auch im Theater Westliches Weinviertel (TWW) in Guntersdorf die zweite Staffel der Theater-Soap „Die Bauers. Eine schrecklich nette Familie" Premiere (Inszenierung: Christian Pfeiffer, Franziska Wohlmann); Beginn ist um 20 Uhr. Folgetermine: 25. und 26. Juni sowie 3. Juli jeweils ab 20 Uhr bzw. 4. Juli ab 18 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TWW unter 02951/2909, e-mail tww@gmx.at und http://www.tww.at/.

Das MostBirnHaus in Ardagger hat für Samstag, 19. Juni, ab 14 Uhr im Rahmen von „Bartl\'s Spielefest" das Puppentheaterstück „Wo der Bartl den Most herholt" angekündigt, das aus einem Projektwettbewerb unter Schulen der Moststraße hervorgegangen ist. Nähere Informationen bei Mostviertel Tourismus unter 07416/521 91, e-mail gw@most4tel.com und www.moststrasse.at/bartl.

Die Literarische Gesellschaft Mödling lädt am Sonntag, 20. Juni, ab 17 Uhr zu einem Nachmittag unter dem Titel „Mozart - Geld, Ruhm und Ehre" mit Günther Bauer in das Museum Mödling. Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10.

Schließlich feiert im Rahmen der Sommerspiele Melk am Dienstag, 22. Juni, mit Friedrich Schillers „Wilhelm Tell" die erste Produktion des diesjährigen Theaterfestes Niederösterreich Premiere (Inszenierung: Alexander Hauer); Beginn in der Donauarena ist um 20 Uhr. Folgetermine: 25. und 26. Juni, 3., 7., 15., 16., 21., 24., 29. und 30. Juli sowie 6. August, jeweils ab 20.15 Uhr (bei jeder Witterung). Nähere Informationen und Karten bei der Kultur Melk GmbH unter 02752/540 60, e-mail office@kultur-melk.at und http://www.kultur-melk.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung