11.06.2010 | 16:00

Werbelinie für NÖ Landesausstellung 2011 präsentiert

„Erobern - Entdecken - Erleben" im Römerland Carnuntum

In der Kulturfabrik Hainburg, einem der Standorte der nächsten Landesschau, fand gestern, Donnerstag, 10. Juni, die Präsentation der Werbelinie für die Niederösterreichische Landesausstellung 2011 statt. Die Werbelinie fasst unter dem Titel „Erobern - Entdecken - Erleben im Römerland Carnuntum" den Charakter und den Inhalt der Ausstellung zusammen. Am Sujet stechen drei Personen unterschiedlichen Geschlechts und Alters durch ihre historische Bekleidung ins Auge.

„Niederösterreich und die Region Römerland Carnuntum haben unendlich viel zu bieten und zu entdecken. Wir wollen nachhaltig noch bekannter werden und die Niederösterreichische Landesausstellung 2011 öffentlichkeitswirksam nutzen", sagte Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.

Dass die gesamte Region bereits im Vorfeld der Niederösterreichischen Landesausstellung 2011 mithilft und damit wesentlich zum erfolgreichen Gelingen der Schau beiträgt, zeigen zahlreiche regionale Initiativen. Eine davon wurde bereits umgesetzt und konnte gestern ebenfalls präsentiert werden: Das Projekt „next bike", ein Leihfahrrad-System, das in zehn Gemeinden der Region, an 18 Verleihstationen Besuchern die Möglichkeit gibt, günstig, gesund und umweltfreundlich die Region zu erkunden. Das insgesamt 380 Kilometer lange Radwegenetz reicht auch zu den Nachbarn Wien, ins Burgenland und in die Slowakei.

Nähere Informationen: NÖ Landesausstellung 2011, Telefon 02163/3377-799, e-mail

info@noe-landesausstellung.at, Mag. Birgit Ottendorfer, Pressesprecherin der Landesausstellung 2011, Telefon 02742/90 80 46-649, e-mail birgit.ottendorfer@noe-landesausstellung.at, Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, http://www.noe-landesausstellung.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung