28.05.2010 | 10:05

Foto-Ausstellung über Bernsteinstraße auf Schloss Jedenspeigen

Nowohradsky: Bringt Internationalität zum Ausdruck

Neun Monate lang wanderte der Schweizer Markus Zohner entlang der historischen Bernsteinstraße von Venedig nach St. Petersburg. Die Eindrücke, Begegnungen und Stimmungsbilder auf dem Weg durch Europa dokumentiert die Foto-Ausstellung „Die Wiederentdeckung der Bernsteinstraße" auf Schloss Jedenspeigen (Bezirk Gänserndorf), die am gestrigen Donnerstagabend, 27. Mai, vom Zweiten Landtagspräsidenten Herbert Nowohradsky eröffnet wurde. „Die Ausstellung bringt eine besondere Art der Internationalität zum Ausdruck, da mit den 120 Bildern entlang der Bernsteinstraße insgesamt 12 Länder aus ganz Europa in Jedenspeigen vertreten sind", so Nowohradsky. Auf den 4.000 Kilometern zwischen Adria und Ostsee kamen verschiedene analoge und digitale Kameras zum Einsatz.

Parallel zur Ausstellung wurden Begegnungen, Erzählungen und Reflexionen zu dieser Reise mit Hunderten Schwarzweiß- und Farbfotos im Rahmen einer deutsch- und italienischsprachigen Ausgabe des Buches „Die Wiederentdeckung der Bernsteinstraße" herausgebracht. Das Buch ist während der Ausstellung im Museumsshop von Schloss Jedenspeigen erhältlich.

Die Ausstellung „Die Wiederentdeckung der Bernsteinstraße" ist bis Mitte Oktober jeweils Samstag von 12 bis 17 Uhr sowie Sonntag und Feiertag zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet. Interaktive und altersspezifische Gruppenprogramme und Führungen gibt es gegen Voranmeldung. Anschließend macht die Foto-Ausstellung im Burgenland, Wien, Rom, Tschechien und in anderen Bernsteinstraßen-Ländern Station.

Der Verein „Die Österreichische Bernsteinstraße" hat das Projekt „Die Wiederentdeckung der Bernsteinstraße" mit Routenplanung und  Kartenmaterial unterstützt.

Nähere Informationen: Verein „Die Österreichische Bernsteinstraße", Geschäftsführerin Elisabeth Schiller, Telefon 0676/367 78 17, e-mail e.schiller@bernsteinstrasse.net, http://www.bernsteinstrasse.net/, http://www.jedenspeigen.at/

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung