17.05.2010 | 14:51

Theater, Kabarett, Lesungen und mehr

Von „Lauter Kasperln" bis „Giraffen können nicht husten"

Ein außergewöhnliches Stück mit vielen fremdsprachigen Kasperln aus der europäischen Tradition präsentiert das Mödlinger Puppentheater unter dem Titel „Lauter Kasperln" ab morgen, Dienstag, 18. Mai. Als Dolmetscher zwischen Kasperl und seinen Cousins fungiert das Krokodil; Beginn ist um 16 Uhr. Weitere Termine: Freitag, 21., und Dienstag, 25. Mai, ab 16 Uhr sowie Samstag, 22., und Sonntag, 23. Mai, ab 15.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0664/513 93 66 und http://www.puppentheater.co.at/.

Am Mittwoch, 19. Mai, ist ab 19.30 Uhr im Theater am Steg in Baden die Kriminalkomödie „Der Hexer" nach Edgar Wallace in einer Produktion der Schaubühne Wien zu sehen (Regie: Marcus Strahl). Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-550; nähere Informationen unter 02252/868 00-232, e-mail cornelia.znoy@baden.gv.at und http://www.baden.at/.

Ebenfalls am Mittwoch, 19. Mai, lädt das Kino im Kesselhaus der Österreichischen Filmgalerie am Campus Krems ab 20.15 Uhr zu einer Lesung von Richard Obermayr und Martin Prinz. Im Anschluss wird die Verfilmung des Prinz-Romans „Der Räuber" von Benjamin Heisenberg gezeigt. Nähere Informationen und Karten beim Kino im Kesselhaus unter 02732/90 80 00 und http://www.kinoimkesselhaus.at/.

Am Mittwoch, 19. Mai, veranstaltet auch die Literarische Gesellschaft St. Pölten ab 19 Uhr im Stadtmuseum St. Pölten die Jubiläumslesung „25 Jahre LITGes"; es lesen u. a. Doris Kloimstein, Klaus Ebner, Robert Eglhofer und Beppo Beyerl. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Literarischen Gesellschaft St. Pölten unter 02742/422 10, e-mail info@litges.at und http://www.litges.at/.

Das Stadtmuseum Wiener Neustadt hat für Mittwoch, 19. Mai, ab 18.30 Uhr im Rahmen der Ausstellung „Der Pfad des Jaguars" einen Vortrag von Dr. Werner Huber von der Universität Wien über „Die Tropenstation La Gamba in Costa Rica - Forschung und Naturschutz" angekündigt (Ausstellungsdauer: bis 30. Mai). Nähere Informationen beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-950 und http://www.stadtmuseum.wrn.at/.

Das Wald4tler Hoftheater in Pürbach eröffnet am Mittwoch, 19. Mai, das Spieljahr mit Thomas Baums „Hart auf Hart oder Wo die Liebe Blüten treibt"; Beginn ist um 20.15 Uhr. Zu sehen ist das Stück um einen turbulenten Geschwister- und Nachbarschaftszwist in der Regie von Michael Gampe zudem vom 21. bis 23. und vom 26. bis 29. Mai sowie am 2. und 3. Juni; Beginn ist jeweils um 20.15 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und http://www.w4hoftheater.co.at/.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, steht am Mittwoch, 19. Mai, ab 17 Uhr bei freiem Eintritt die Abschlussaufführung der Kindertheaterwerkstatt 2, „Der Lauf des Lebens...", unter der Leitung von Lisa Bandhauer auf dem Spielplan. Am Donnerstag, 20. Mai, folgt ab 20 Uhr ein Gastspiel der Bühne Heidenreichstein mit der auch als Film bereits erfolgreichen Komödie „Elling" von Axel Hellstenius. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

„Endlich suchtfrei!" heißt es am Mittwoch, 19., und Donnerstag, 20. Mai, im Theater Forum Schwechat, wenn Dolores Schmidinger ihr neues Soloprogramm präsentiert (Regie: Robert Mohor). Am Freitag, 21. Mai, folgt dann wieder „Bücher im Gespräch" im Theater-Bistro: Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und http://www.forumschwechat.com/.

In der Bühne im Hof in St. Pölten feiert am Donnerstag, 20. Mai, ab 20 Uhr das Kabarettprogramm „Selbdritt!" mit Jochen Malmsheimer, Gunkl (Günther Paal) und Werner Brix Niederösterreich-Premiere. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Im Zentrum für interkulturelle Begegnung (ZIB) in Baden erzählt Parvis Mamnun am Donnerstag, 20. Mai, ab 19.30 Uhr „1.001 Nacht - Geschichten von der schönen Scheherazade". Nähere Informationen und Karten beim ZIB unter 02252/25 25 30-0, e-mail office@zib.or.at und http://www.zib.or.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 20. Mai, lädt „Die Garten Tulln" ab 16 Uhr zur Lesung „Mannsbilder und Frauenzimmer" mit der Waldviertler Dichterin Isolde Kerndl und dem Weinviertler Lyriker Rudi Weiß. Nähere Informationen bei der „Garten Tulln" unter 02272/681 88 und http://www.diegartentulln.at/.

„Mutwillige Sommervögel" nennt sich eine szenische Lesung von Petra Jeup und Peter Miniböck mit Unterstützung des niederösterreichischen P.E.N.-Clubs am Donnerstag, 20. Mai, ab 19 Uhr im Cafe Kanzlei in Mödling. Nähere Informationen bei der Kultur-Hotline Mödling unter 0664/152 52 10.

Ein Oratorium aus der Unterwelt nach Louis Mellis und David Scinto bringt Intendant Bruno Max am Donnerstag, 20. Mai, ab 19.30 Uhr im Stadttheater Mödling zur deutschsprachigen Erstaufführung. Zu sehen ist „Gängsta Numma Aans" weiters am Samstag, 22., Dienstag, 25., Donnerstag, 27., sowie Samstag, 29. Mai, jeweils ab 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, e-mail tzf@gmx.net, http://www.stadttheatermoedling.at/ und http://www.theaterzumfuerchten.at/.

Für Kinder ab fünf Jahren spielt das Lenautheater in Stockerau ab Donnerstag, 20. Mai, den Kindertheaterklassiker „Herr Sturm und sein Wurm" von Barbro Lindgren und Cecilia Torudd (Regie: Richard Maynau); Beginn ist um 9 und 11 Uhr. Folgetermine: Freitag, 21. Mai, ab 9, 11 und 17 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0699/13 39 00 01, e-mail karten@lenautheater.at und http://www.lenautheater.at/.

Kabarett mit Fredi Jirkal steht am Freitag, 21. Mai, im Stadtsaal Hollabrunn auf dem Programm; „man bleibt Kind" beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadtsaalbüro Hollabrunn unter 02952/3335-0.

Das Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn lädt am Freitag, 21. Mai, ab 20 Uhr zu „Lottop - die magische Zaubershow" mit Tony Rei. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

„Liebe geht durch den Magen" mit Sketches und Liedern von Karl Valentin präsentiert das Wiaz`Haus-Theater am Freitag, 21., und Samstag, 22. Mai, in der Burgarena Reinsberg. Der Abend im Stil der Zwanzigerjahre inklusive regionalen Gerichten beginnt jeweils um 19 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Burgarena Reinsberg unter 07487/7180, e-mail office@reinsberg.at und http://www.reinsberg.at/.

Ebenfalls am Freitag, 21. Mai, feiert um 20 Uhr in der Kulturwerkstatt Hirschbach (Bezirk Gmünd) Jean-Paul Sartres Stück „Die respektvolle Dirne" Premiere (Projektleitung: Robert Bruckner); zuvor gibt es bereits ab 9 Uhr als Benefiz eine Schulvorstellung zugunsten des Caritas-Heimes Schrems. Weitere Aufführungen im Rahmen des „Viertelfestivals NÖ - Waldviertel 2010" an den Samstagen 22. und 29. Mai, jeweils ab 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0664/275 42 00, e-mail r.bruckner@wavenet.at, www.viertelfestival-noe.at/respektvolle-dirne und http://www.kultur-hirschbach.com/.

Schließlich präsentiert Joesi Prokopetz am Sonntag, 23. Mai, ab 20 Uhr in der Bühne Mayer in Mödling sein neues Kabarettprogramm „Giraffen können nicht husten". Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail mayer.moedling@kabsi.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung