12.05.2010 | 10:16

„Kultur in Langenloiser Höfen" ab 13. Mai

Auftakt mit Konzert der Liedertafel auf Schloss Gobelsburg

Chorgesang mit 150-jähriger Tradition, ein singendes Frauenstreichquartett, Jazzpop, Rock\'n\'Roll, A-cappella-Gesang, New Orleans Jazz, afrikanische Rhythmen, „Jedermann!"-Rufe und schauspielende Straßenkinder, das sind die Zutaten, aus denen sich heuer „Kultur in Langenloiser Höfen" zusammensetzt. Insgesamt wartet das zu einer fixen Größe im Kulturgeschehen der Region gewordene Langenloiser Höfe-Festival vom 13. Mai bis 3. Juli mit zehn Veranstaltungen auf.

Der Auftakt erfolgt morgen, Donnerstag, 13. Mai, ab 16 Uhr mit einem Konzert der 40-köpfigen Liedertafel Langenlois 1860 bei freiem Eintritt im Hof von Schloss Gobelsburg (bei Schlechtwetter in der Pfarrkirche Gobelsburg). Am Sonntag, 16. Mai, startet dann um 11 Uhr im Salzerhof der Familie Renner in Kooperation mit dem Literaturmagazin „DUM" die Matinée „Ein Sonntag in Afrika": Die in Wien lebende sudanesische Autorin Ishraga Mustafa Hamid wird dabei ebenso aus ihren Werken lesen wie der Lyriker und Erzähler Fiston Mwanza aus dem Kongo, der derzeit Stadtschreiber in Graz ist. Dazu kommen Auftritte von Mieze Medusa und der Theatergruppe MUKA, ehemaligen Straßenkindern aus Johannesburg, sowie kulinarische Schmankerln mit Afrika-Bezug (bei Schlechtwetter im Vereinssaal Kultur.Punkt.Langenlois).

Fortgesetzt wird das Festival am 21. Mai im Hof des Weinguts Ehn mit Irmie Vesselsky und Sir Tralala, am 28. Mai im Hof der Raiffeisenbank mit dem singenden Streichquartett Netnakisum, am 29. Mai im Solterer-Hof mit dem Haja Madagscar Trio sowie am 4. Juni im Hof des Weinguts Steininger mit The Dirty Blue Notes. Im Harrer-Hof sind am 12. Juni Voices Unlimited mit „Africappella", im Hof des Weinguts Fred Loimer am 18. Juni Sigi Finkel und Mamadou Diabaté zu hören. Ab 25. Juni gastiert das Theaterensemble Der Spiegel mit Hugo von Hofmannsthals „Jedermann" im Schlosshof der Gobelsburg. Das Finale von „Kultur in Langenloiser Höfen 2010" bestreitet am 2. Juli die Raika Dixie Band im Hof des Weinguts Kroneder.

Nähere Informationen und Karten beim Ursin Haus Langenlois unter 02734/2000-0, e-mail info@ursinhaus.at und http://www.langenloiskultur.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung