29.04.2010 | 10:32

Baubeginn für Ortsdurchfahrt Grund

Land NÖ investiert 130.000 Euro

In Grund in der Marktgemeinde Wullersdorf (Bezirk Hollabrunn) erfolgte kürzlich der Baubeginn für die Ortsdurchfahrt im Zuge der Landesstraße L 35. Bedingt durch diverse Einbautenverlegungen inklusive der damit verbundenen Grabungen sowie der alten Straßenkonstruktion entspricht die Fahrbahn der Landesstraße hier nicht mehr den modernen Verkehrserfordernissen, zudem sollen zusätzliche Parkplätze und neue Gehwege errichtet werden.  

Aus diesen Gründen haben sich der NÖ Straßendienst und die Marktgemeinde Wullersdorf entschlossen, die Ortsdurchfahrt von Grund neu zu gestalten. In einem ersten Schritt wird auf eine Gesamtlänge von rund 370 Metern die gesamte Straßenkonstruktion der Landesstraße erneuert und die Fahrbahnbreite mit sechs Metern den örtlichen Gegebenheiten angepasst. Rund 120 Quadratmeter neue Abstellflächen sollen ausreichend Platz für den ruhenden Verkehr bieten, auch der Grünraum wird auf einer Fläche von 850 Quadratmetern neu gestaltet, um dem Ortsbild ein harmonisches Aussehen zu verleihen. Zudem sollen neue Gehsteige angelegt werden, die besonders die schwächeren Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger, Kinder und Senioren besser schützen. Nicht zuletzt wird das Straßenniveau der Landesstraße L 35 teilweise abgesenkt, um die Hauszufahrten besser an die Fahrbahn anzubinden.  

Die Gesamtbaukosten für die Ortsdurchfahrt belaufen sich auf rund 290.000 Euro, wobei rund 130.000 Euro auf das Land Niederösterreich und rund 160.000 Euro auf die Marktgemeinde Wullersdorf entfallen. Die Arbeiten sollen von der Straßenmeisterei Hollabrunn und Firmen aus der Region in einer Bauzeit von fünf Monaten durchgeführt werden.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Ing. Markus Hahn, Telefon 02742/9005-60143.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung