09.04.2010 | 00:09

Ironman 70.3 mit 3.000 Startern

Bohuslav: Triathlon setzt sportliche und touristische Impulse

„Der Triathlon Ironman 70.3 in St. Pölten, der wie kaum ein anderes Ereignis in Niederösterreich viele Sportbegeisterte, Besucher, Anhänger und Fans anzieht, setzt nicht nur kräftige sportliche Akzente, sondern auch wirtschaftliche Impulse für den Tourismus", sagte Landesrätin Dr. Petra Bohuslav heute, 9. April, im Fahrsicherheitszentrum in Melk bei der Präsentation der Sportveranstaltung Ironman, die am 30. Mai in St. Pölten stattfindet.

Der Ironman habe wegen der einzigartigen Kulisse der Wachau, die Teil des UNECO-Weltkulturerbes sei, international an Sympathie gewonnen. Als erster Wettbewerb der weltweiten Ironman-Serie werde der Ironman 70.3 in St. Pölten die Schallmauer von 3.000 Startern durchbrechen, verwies die Landesrätin insbesondere auf die rund 30.000 zusätzlichen Nächtigungen für die Region, was einen wirtschaftlichen Nutzen von 3,1 Millionen Euro nach sich ziehe.

Der Triathlon liefere schöne Bilder aus St. Pölten und der Wachau in die ganze Welt und trage dazu bei, dass man Niederösterreich heute auch außerhalb der Landesgrenzen als ungeheuer reizvolle Region kenne. „Die Sportveranstaltung fördert einerseits den Spitzensport und regt andererseits die Menschen zum Mitmachen an, was wiederum den Breitensport stärkt", so die Landesrätin abschließend.

Ironman 70.3 ist ein Triathlon über 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufen. Das Schwimmen im Viehhofener und Ratzersdorfer See mit einem kurzen Landgang ist einzigartig für diesen Bewerb. Der Radabschnitt führt die Triathleten über einen für den Verkehr gesperrten Schnellstraßenabschnitt der S 33. Der Halbmarathon sowie der Zieleinlauf werden durch die Eventarena St. Pölten geführt.

„Niederösterreich und St. Pölten zeichnen sich durch ihre zentrale Lage und die optimale Infrastruktur für sportliche Großveranstaltungen aus", betonte Mag. Matthias Stadler, Bürgermeister von St. Pölten.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, http://www.ironman703.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung