15.03.2010 | 10:15

Hausbaumesse in Amstetten vom 19. bis 21. März

Rund 120 Aussteller zeigen Altbewährtes und Neuheiten

Immer mehr Niederösterreicher erfüllen sich den Traum von den eigenen vier Wänden. Doch der Weg dorthin ist mit vielen Hürden gepflastert. Oft erkennt man erst im Nachhinein Fehler, die man bei besserer Information hätte vermeiden können.  Die Hausbaumesse in Amstetten, die bereits zum sechsten Mal von Freitag, 19., bis Sonntag, 21. März, täglich von 10 bis 18 Uhr in der Johann Pölz-Eishalle, im Ausstellungszelt und im Freigelände stattfindet, bietet Gelegenheit, die Informationen in konzentrierter Form zu bekommen. An diesen drei Tagen werden von den über 120 Ausstellern klassische Themen wie Neubau, Umbau, Renovieren und Energiesparen ebenso präsentiert wie Dämmen, Wärmeschutz, Alternativenergien und Wärmebrücken.

Neu dabei sind die „Wohnträume Niederösterreich", eine Initiative des Landes Niederösterreich mit Angeboten zur NÖ Wohnbauförderung, Energie- und Umweltberatung sowie Finanzierung. Neben Ausstellungen von Firmen wird jede Menge Beratung geboten, beispielsweise Informationen, wie und wo man Förderungen lukrieren kann. Zahlreiche Fachvorträge runden das Programm ab, wie Energiegewinnung mit Photovoltaik oder Feng Shui für Haus und Garten, die nahezu im Stundenintervall zu allen möglichen Themen rund um das Eigenheim angeboten werden. Der Eintritt für Erwachsene kostet 4 Euro, für Kinder bis zu 16 Jahren ist der Besuch frei.

Nähere Informationen beim Veranstalter, Telefon 0664/358 97 02, http://www.hausbaumesse.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung