23.02.2010 | 13:52

NÖ Versehrtensportler nach Vancouver verabschiedet

Bohuslav: Großartige Hoffnungsträger und Vorbilder

In 17 Tagen starten die Paralympischen Spiele in Vancouver, die traditionell zehn Tage nach den Olympischen Spielen über die Bühne gehen. An den Bewerben, die vom 12. bis 21. März stattfinden, sind auch Claudia Lösch, Marina Perterer und Hubert Mandl aus Niederösterreich dabei. Bei der Verabschiedung heute, 23. Februar, in St. Pölten gratulierte Landesrätin Dr. Petra Bohuslav den Sportlerinnen und Sportlern: „Der Start bei den Paralympics ist ein Höhepunkt in jeder sportlichen Laufbahn, schließlich besteht die Möglichkeit einer Teilnahme nur alle vier Jahre." Die Landesrätin würdigte nicht nur die sportlichen Leistungen der AthletInnen und ihre professionelle Einstellung, sondern verwies auch auf die Vorbildwirkung: „Die Versehrtensportler geben vielen Menschen Hoffnung, die ähnliche Schicksalsschläge zu meistern haben."

Zuletzt haben Claudia Lösch, Marina Perterer und Hubert Mandl bei Welt- und Europameisterschaften immer wieder großartige Erfolge gefeiert und Medaillen nach Niederösterreich geholt. Das Land Niederösterreich unterstützt in Anerkennung ihrer bisherigen Leistungen die drei SportlerInnen auch finanziell. „Ein Zeichen der Wertschätzung, aber auch eine Unterstützung für den großen Trainingsaufwand in der Vorbereitung", so Bohuslav. Die NÖ SportlerInnen waren noch letztes Wochenende bei den Staatsmeisterschaften in Kitzbühel im Einsatz.

An den Paralympischen Spielen nehmen 45 Nationen mit 600 Sportlern und 750 Betreuern teil. Insgesamt werden 64 Goldmedaillen in fünf Sportarten vergeben. Österreich entsendet 22 Athleten in den Disziplinen Ski Alpin, Biathlon und Langlauf. Erstmals ist der NÖ Versehrtensportverband mit drei Ski-Sportlern bei den Paralympics vertreten. Claudia Lösch und Hubert Mandl haben bereits Olympia-Erfahrung, Marina Perterer ist erstmals im Olympiaaufgebot.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Mag. Florian Aigner, Telefon 02742/9005-12199.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung