17.02.2010 | 09:19

Lkw-Kettenpflicht auf der B 21 und der L 5217

Teilweise Schneeverwehungen und Sichtbehinderungen

Auch die vergangenen Stunden haben dem Bundesland Niederösterreich keinen Neuschnee beschert. Die Fahrbahnen der Landesstraßen B und L, auf denen Salz gestreut wird, sind heute, 17. Februar, überwiegend trocken bzw. teilweise salznass. Im Waldviertel kann durch gefrierendes Nieseln gebietsweise Glatteis auftreten. Die Fahrbahnen der so genannten Splittstrecken sind im Weinviertel und im Wiener Becken großteils trocken, im Waldviertel, Mostviertel und im Industrieviertel herrschen gestreute Schneefahrbahnen bzw. trockene Fahrbahnen vor. Im Waldviertel und im Raum Aspang und Mank kann es heute abschnittsweise zu Sichtbehinderungen durch Bodennebel kommen; die Sichtweiten liegen dann zwischen 50 und 100 Metern. Im gesamten Landesgebiet sind abschnittsweise auch Schneeverwehungen möglich.

Kettenpflicht besteht aktuell für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf der B 21 über den Ochsattel und der L 5217 von Kirchberg an der Pielach bis Lilienfeld. Infolge von Schneeverwehungen nach wie vor gesperrt ist die L 34 zwischen Ulrichskirchen und Großebersdorf.

Die Temperaturen betrugen heute Früh zwischen - 12 Grad, die beispielsweise in Gaming gemessen wurden, und + 1 Grad, die aus Gänserndorf oder auch aus Laa an der Thaya gemeldet wurden.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-60260.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung