15.02.2010 | 09:51

Welttag der Fremdenführer am 21. Februar

Gratisführungen in Baden, Dürnstein, Klosterneuburg und Krems

Am Sonntag, 21. Februar, ist Welttag der Fremdenführer, seit 1989 gibt es anlässlich dieses an den Gründungstag des Weltverbandes erinnernden Datums weltweit Gratisführungen. Der Verein der geprüften Fremdenführer Niederösterreichs lädt in diesem Zusammenhang heuer erstmals zu unentgeltlichen Führungen in vier niederösterreichischen Städten.

Der Verein der geprüften Fremdenführer Niederösterreichs besteht gegenwärtig aus 27 Mitgliedern. 365 Tage im Jahr für Gäste aus aller Welt im Einsatz, verstehen sich diese als Botschafter für Kunst, Geschichte, Tradition, Kulinarik und das Lebensgefühl in Niederösterreich. Am 21. Februar werden nun diese staatlich geprüften Fremdenführer, die sonst vorwiegend auswärtigen Gästen die kulturellen und landschaftlichen Attraktionen Niederösterreichs präsentieren, unentgeltlich allen interessierten Gästen das eine oder andere Geheimnis aus ihrem Repertoire näher bringen.

So lässt sich am Welttag der Fremdenführer u. a. erfahren, warum sich Beethoven in Baden so wohl fühlte, dass er es gleich zu sieben Wohnstätten brachte, was es mit Richard Löwenherz in Dürnstein wirklich auf sich hatte, wie viele verborgene Schätze es in der Altstadt von Krems gibt und dass es in Klosterneuburg auch abseits von Stift und Stifterl noch viel Interessantes zu entdecken gibt.

Die Führungen beginnen jeweils um 15 Uhr: Treffpunkt in Baden für die Tour „Götterfunke und Mehlschöberl" ist der Brunnen am Josefsplatz, in Dürnstein für „Altstadtspaziergang und Stiftsführung" der Parkplatz Kuenringer Bad, in Krems für „Geheimnisse der Altstadt von Krems" vor dem Steiner Tor sowie in Klosterneuburg für „Abseits von Stift und Stifterl" die Buchhandlung am Niedermarkt. Spenden bei den Führungen kommen abzugsfrei dem SOS Kinderdorf Hinterbrühl zugute.

Nähere Informationen unter 0664/333 85 16, Hildegard Eidinger, und 0664/455 74 78, Gitta Pavlovic, sowie unter http://www.noe-vienna-guides.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung