21.01.2010 | 00:42

LR Bohuslav bei CNC Maschinenbau in Wolkersdorf

„Land NÖ verlässlicher Partner für Unternehmen"

Landesrätin Dr. Petra Bohuslav stattete heute, 21. Jänner, der Firma CNC Maschinenbau an ihrem neuen Standort im Wirtschaftspark Wolkersdorf einen Betriebsbesuch ab. CNC Maschinenbau hat sich auf die Herstellung von Turbinenteilen, Schienenfahrzeugen, Hochseeschiffsmotoren, aber auch Designermöbel spezialisiert.

„Das Land Niederösterreich und die Wirtschaftsagentur ecoplus sind ein verlässlicher Partner für die Unternehmen, die sich in Niederösterreich ansiedeln wollen oder Erweiterungspläne haben", meinte Bohuslav, die auch betonte: „Letztes Jahr siedelten sich in Niederösterreich insgesamt 73 Betriebe an, diese Erfolgsbilanz entspricht fast genau dem Jahr 2008." An diesen Fakten könne man erkennen, dass Niederösterreich die wirtschaftlichen Turbulenzen der letzten Monate gut bewältigt habe. Wichtig sei, den Betrieben jene Infrastruktur und jene Flächen bereitzustellen, die diese benötigen, um auch international erfolgreich tätig sein zu können. Zudem setze die Firma CNC Maschinenbau ein Signal für die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Niederösterreich.

„Die Vorteile des Wirtschaftsparks Wolkersdorf sind die verkehrsgünstige Lage, das große Angebot an qualifizierten Arbeitskräften, die attraktive Förderkulisse im Land Niederösterreich, die vielen kulturellen Einrichtungen in der Region und die hohe Lebensqualität", sagte Bohuslav. Derzeit seien im Wirtschaftspark Wolkersdorf 31 Unternehmen tätig, so die Landesrätin, darunter Kotányi, Manner, Ölz, Velux oder Herz Austria. Aufgrund der großen Anfragen habe die Wirtschaftsagentur ecoplus bereits für die Zukunft vorgesorgt und weiter 30 Hektar Grundflächen für den Wirtschaftspark Wolkersdorf erworben.

An den acht von ecoplus betreuten Wirtschaftsparks in Niederösterreich finden Unternehmen aufgeschlossene Grundstücke und bedarfsgerechte Infrastrukturen vor. „Das entspricht der Wirtschaftsstrategie des Landes Niederösterreich", so die Landesrätin. „Für optimale Rahmenbedingungen sorgen auch das ecoplus-Investorenservice, die Technopole in Wiener Neustadt, Tulln, Wieselburg und Krems, die Cluster- und Netzwerke der Wirtschaftsagentur ecoplus sowie die Niederösterreich-Büros und Warschau, Prag, Bratislava und Temesvar."

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. FH Eberhard Blumenthal, 02742/9000-19616, e-mail e.blumenthal@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung