08.01.2010 | 13:54

Neuer Markenauftritt für das Weinviertel

Bohuslav: Soll Emotionen und Bilder bei den Gästen wecken

Landesrätin Dr. Petra Bohuslav präsentierte heute, 8. Jänner, gemeinsam mit Mag. Karl Wilfing, Bürgermeister von Poysdorf und Vorsitzender der Weinviertel Tourismusgesellschaft im Weindomizil Hagn in der Gemeinde Mailberg (Bezirk Hollabrunn) den neuen Markenauftritt für das Weinviertel. Die neuen Werbemittel und das Kommunikationsdesign reichen vom Imagekatalog über Gastronomie und Beherbergungsverzeichnis bis hin zur Entdeckerkarte und einer Kinderbroschüre.

„Niederösterreich ist im Tourismus dann erfolgreich, wenn jede der Selbstdestinationen stark ist und gut nach außen mit den Gästen kommuniziert", meinte Bohuslav, die auch betonte: „Eine Marke ist mehr als ein Logo, es geht um Emotionen, Bilder und Geschichten. Durch die neue Marke sollen Emotionen und Bilder in den Köpfen der Menschen geweckt werden. Die Entscheidung der Gäste für eine bestimmte Tourismusdestination beruht zu zwei Drittel auf Emotionen."

In Bezug auf die landesweite Entwicklung im Tourismus Niederösterreichs meinte die Landesrätin: „Die heimischen Tourismusbetriebe haben sich im Jahr 2009 national und international erfolgreich positioniert und in den letzten Monaten vor allem den Inländeranteil bei den Übernachtungen erhöht."

„Das neue Erkennungsmerkmal des Weinviertels ist seine eigene Handschrift", meinte Wilfing. „Der Schriftzug prägt das neue Logo und zieht sich durch alle Werbemittel. Mit seiner ungewöhnlichen Gestaltung macht das neue Design Lust auf Urlaub im Weinviertel. Mit seiner Geschichte, Kultur und Tradition stehe das Weinviertel für „genussvolle Gelassenheit", so Wilfing abschließend.

Nähere Informationen: Weinviertel Tourismus, Kornelia Kopf, Telefon 02552/3515, k.kopf@weinviertel.at, http://www.weinviertel.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung