29.12.2009 | 09:49

Neues Top-Ausflugsziel im Bundesland Niederösterreich

Bohuslav: 45 Prozent Zuwachs in Mitgliedsbetrieben

Die Familie der Top-Ausflugsziele Niederösterreich wächst: Mit der Fossilienwelt Weinviertel in Stetten (Bezirk Korneuburg) erhält die Kooperation von Niederösterreichs bekanntesten und größten Ausflugszielen nun ihr inzwischen 41. Mitglied.

Das Herzstück der Fossilienwelt ist ein vor 16,5 Millionen Jahren entstandenes Austernriff, das in den vergangenen Jahren von PaläontologInnen freigelegt wurde. Das rund um dieses versteinerte Riff errichtete Ausflugsziel öffnete im Juni 2009 seine Pforten, innerhalb derer schon sechs Monate später der 35.000. Gast begrüßt werden konnte. Mit dieser Besucherzahl erfüllte die Fossilienwelt bereits eines der wesentlichen Beitrittskriterien der Top-Ausflugsziele Niederösterreich. Weitere Aufnahmekriterien sind etwa attraktive Kinderspieleinrichtungen, eine unverwechselbare Aufbereitung des Themas, gut sortierte Shops oder auch eine ansprechende gastronomische Versorgung. Die insgesamt über 60 Aufnahmekriterien, die durch regelmäßige Gästebefragungen und Mystery-Guest-Testungen überprüft werden, sollen dafür sorgen, dass die Top-Ausflugsziele im niederösterreichischen Ausflugstourismus nicht nur quantitative, sondern auch qualitative Maßstäbe setzen. „Das Reglement ist streng, bewährt sich aber: Die Mitgliedsbetriebe konnten sich in den vergangenen Jahren über Besucherzuwächse von bis zu 45 Prozent freuen", erklärt dazu Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.

Die Fossilienwelt bietet neben dem besagten versteinerten Austernriff - übrigens das weltweit größte seiner Art - u. a. auch eine so genannte Austernhalle, in der rund 15.000 versteinerte Riesenaustern zu besichtigen sind, oder einen Museumsbereich, in dem die wertvollsten Funde präsentiert werden. Zu letzteren zählen beispielsweise die größte fossile Perle und die längste Riesenauster der Welt. Für Kinder wurden ein eigener Abenteuerspielplatz und zwei Schürffelder geschaffen, in denen nach Haifischzähnen und Perlen gesucht werden kann.

Das erfolgreiche Konzept der Top-Ausflugsziele Niederösterreich hat 2009 im benachbarten Ausland einen Nachahmer gefunden: Die Region Südmähren plant mit Unterstützung aus Niederösterreich eine vergleichbare Initiative. Ziel des Projektes „ZIELE-TOP-CÍLE" ist, dass 24 tschechische Top-Ausflugsziele miteinander sowie auch mit den Top-Ausflugszielen Niederösterreich kooperieren.

Nähere Informationen: Niederösterreich-Werbung GmbH, Karin Weihs, Telefon 02742/9000-19844, e-mail karin.weihs@noe.co.at, http://www.niederoesterreich.at/ bzw. Fossilienwelt Weinviertel, Telefon 02262/624 09, http://www.fossilienwelt.at/ bzw. http://www.ausflug.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung