17.12.2009 | 11:11

„Teilhabe durch Bildung"

Neue Initiative des NÖ Bildungs- und Heimatwerkes

Geschätzte 600.000 Menschen in Österreich haben Probleme mit dem Lesen, Schreiben oder Rechnen; auch ihre Möglichkeiten, sich selbst zu informieren, sind beschränkt. Diese Menschen haben oft Hemmungen, sich in die politische Diskussion einzubringen.

Vor diesem Hintergrund hat sich das Bildungs- und Heimatwerk (BHW) Niederösterreich mit dem Projekt „Teilhabe durch Bildung" zum Ziel gesetzt, diese Menschen durch spezielle Angebote in der Basisbildung in die Lage zu versetzen, am gesellschaftlichen und politischen Leben teilzunehmen.

Dazu wurde nun ein Handbuch für TrainerInnen in der Basisbildung entwickelt, das mehr als 50 Übungen zu 15 Themenkomplexen beschreibt. Diese reichen von Fragen der Identität und Globalisierung über Medienkompetenz bis zum spielerischen Lernen der Spielregeln von EU, Staat und Gemeinde.

Das Projekt „Teilhabe durch Bildung - Politische Bildung in der Basisbildung" wurde vom Europäischen Sozialfonds und vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur gefördert. Es ist ein Teilprojekt von „In.Bewegung II", in dem von ExpertInnen aus ganz Österreich unterschiedliche Bildungsangebote für Menschen mit Basisbildungsbedarf entwickelt werden. Das Handbuch wurde federführend von BHW-Mitarbeiterin Beate Wittmann gestaltet und ist ab Februar 2010 erhältlich.

Nähere Informationen zum Projekt, zum Handbuch und zur BHW-Basisbildung in Niederösterreich unter 02742/31 13 37, Christine Spindler, e-mail c.spindler@bhw-n.eu und http://www.bhw-n.eu/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung