26.11.2009 | 09:03

Advent in Niederösterreichs Gärten

Sobotka: Zeit der Besinnung und des Friedens

Der kommende Sonntag, 29. November, ist der erste Adventsonntag des heurigen Jahres. Auch in den Gärten Niederösterreichs geht es bereits bzw. in Bälde vorweihnachtlich zu. „Die Adventzeit ist eine Zeit der gemeinsamen Besinnung und des Friedens. Umso schöner ist es, wenn man die Adventzeit auf Adventmärkten in den Gärten Niederösterreichs verbringen kann", meint dazu Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka.

So verwandeln sich die heimischen Gärten entweder in zauberhafte Kulissen für vorweihnachtliche Veranstaltungen oder sie erstrahlen selbst in weihnachtlichem Glanz. In den Kittenberger Erlebnisgärten in Schiltern etwa, in denen es bereits seit 7. November „weihnachtet", finden BesucherInnen noch bis 20. Dezember stimmungsvolle Beleuchtung, Fackeln am Wegesrand sowie stilvoll dekorierte Gärten vor. Neben trendigen Weihnachtsdekorationen und Geschenksideen wird besonders an den Wochenenden ein Programm mit Adventsingen, Nikolaus-Besuch, Kutschenfahrten oder Winterfesten geboten. Ebenso kann hier ein einzigartiges Miniatur-Krippendorf bestaunt werden, das mit Liebe zum Detail Szenen eines Bergdorfes zeigt. Nähere Informationen sind unter 02734/822 80 sowie unter http://www.kittenberger.at/ erhältlich.

Auf Schloss Grafenegg und im dortigen Park wird vom 4. bis 8. Dezember der Grafenegger Advent abgehalten. Dieser stellt eine bereits traditionelle Institution in Niederösterreich dar, setzt heuer jedoch neue Akzente und lädt die BesucherInnen auf eine musikalische und kulinarische Reise ein: Kleine Hüttendörfer, in denen die vier Viertel Niederösterreichs Schmankerl und regionale Produkte präsentieren, geleiten die BesucherInnen durch den Park zum Schloss, wo der beliebte Kunsthandwerksmarkt stattfindet. In der Reitschule stehen musikalische Darbietungen und Lesungen prominenter Publikumslieblinge am Programm. Für Kinder verwandelt sich der Wolkenturm in eine weihnachtliche Welt, u. a. mit einer Bastelwerkstatt. Im winterlichen Park werden Kutschenfahrten abgehalten, und als Höhepunkt steht der traditionelle Laternenumzug am Programm. Nähere Informationen gibt es unter 02735/2205-22 bzw. unter http://www.grafenegg.at/.

Am 5. und 6. Dezember sowie an den übrigen beiden Adventwochenenden verwandelt sich das Paradiesgart\'l des Molzbachhofs in Kirchberg am Wechsel in ein kleines Weihnachtsparadies. Schmucke Adventhütten, in denen heimisches Kunsthandwerk, Keramik, Krippen oder regionale Produkte wie Honig oder Schnäpse erstanden werden können, säumen hier den Weg. Überdies ist der Garten idyllisch beleuchtet. Nähere Informationen zu diesem Advent-Garten sind unter 02642/2203 bzw. unter http://www.molzbachhof.at/  erhältlich.

Nähere Informationen: Die Gärten Niederösterreichs, Franz Gruber, Telefon 02742/226 33 512, e-mail office@diegaerten.at, http://www.diegaerten.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung