30.10.2009 | 10:12

Europäisches Bildungsprojekt mit Südwind NÖ Süd

Projekttreffen in Wiener Neustadt

ExpertInnen aus Irland, den Niederlanden, Deutschland und Österreich nehmen derzeit an einem Projekttreffen zum EU-Projekt „European community education across borders" in Wiener Neustadt teil. Eingeladen zum Treffen sind auch VertreterInnen des österreichisch-ungarischen Corvinuskreises, der seit Jahren bei vielfältigen grenzüberschreitenden Kooperationen sehr aktiv ist.

Das noch bis Sonntag, 1. November, dauernde Treffen steht ganz im Zeichen des Austausches innovativer Methoden in der Erwachsenenbildung. Neben einem Menschenrechte-Workshop werden auch Forumtheater-Methoden vorgestellt und an der Weiterentwicklung eines Methodenhandbuches gearbeitet, das im Rahmen des zweijährigen Arbeitsprogramms erstellt wird.

Südwind NÖ Süd bringt dabei als niederösterreichische Partnerorganisation Kompetenzen und Erfahrungen bisheriger erfolgreicher grenzüberschreitender EU-Projekte ein. Besonders der interaktive und handlungsorientierte Zugang zur Erwachsenenbildung wird von den LernpartnerInnen des Projektes geschätzt und soll auch in anderen europäischen Grenzregionen stärkere Berücksichtigung finden.

Das Projekt läuft im Programm Grundtvig, nach Projekttreffen in Irland und den Niederlanden werden im kommenden Jahr weitere Arbeitstreffen in Deutschland und in den Niederlanden stattfinden.

Nähere Informationen bei Südwind NÖ Süd unter 02622/248 32, Dr. Ingrid Schwarz, e-mail ingrid.schwarz@oneworld.at und http://www.suedwind-noesued.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung