22.10.2009 | 00:22

Ansturm auf das NÖ Semesterticket

Heuras: Land NÖ unterstützt Studentinnen und Studenten

„Wir helfen unseren Studierenden, da wir wissen, dass sie auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sind", meint Bildungs-Landesrat Mag. Johann Heuras in Bezug auf den Zuschuss für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu Universität, Fachhochschule oder Pädagogischer Hochschule. „Das NÖ Semesterticket ist der absolute Renner", bestätigt Heuras. Obwohl das Wintersemester erst drei Wochen alt sei, zeichne sich schon jetzt ein Ansturm auf das NÖ Semesterticket ab.

Tausende zukünftige AkademikerInnen haben seit Anfang Oktober ihren Antrag per Post, Fax oder E-Mail eingebracht. Weiters gibt es die Möglichkeit, sich bis zu 50 Euro in bar an einer der beiden Auszahlungsstellen im Bürgerbüro (1010 Wien, Herrengasse 13) bzw. Bürgerbüro des Landes NÖ (3109 St. Pölten, Landhausboulevard, Haus 4) abzuholen. Die in Österreich einzigartige Barbehebung der Förderung wird immer beliebter, da sie schnell und unbürokratisch abgewickelt wird.

Die Förderung kann jeweils vom Semesterbeginn an den Universitäten (1. Oktober bzw. 1. März) bis zum Ende der Ferien (30. September bzw. 28./29. Februar) beantragt werden. „Ein Studium ist auch eine Investition in die Zukunft unseres Landes. Niederösterreich unterstützt dabei", so Heuras.

Nähere Informationen und die Antragsformulare gibt es unter Telefon 02742/9005-9005 und www.noe.gv.at/semesterticket.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung