20.10.2009 | 13:07

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von Danças Ocultas bis zur „Geistlichen Musik am Hofe Kaiser Maximilians I."

Im Cinema Paradiso in St. Pölten spielen Danças Ocultas, vier junge Akkordeonisten aus Portugal, morgen, Mittwoch, 21. Oktober, ab 20.15 Uhr impressionistische Folkmusik mit Anklängen an portugiesische Volksmusik, Tango Nuevo, Klassik, Jazz und Fado. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Aus Anlass des 60-Jahr-Jubiläums der Österreich-Sektion der „Jeunesse musicale" findet morgen, Mittwoch, 21. Oktober, ab 19.30 im Stadtsaal Tulln eine „Afro Cuban Big Band Night" mit dem HGM Jazzorkestar Zagreb unter der Leitung von Sigi Feigl statt. Nähere Informationen und Karten unter 02272/650 51 und http://www.jeunesse.at/.

Klänge der englischen und italienischen Renaissance sowie aktuelle Musik von Gerhard Kühr, Carlo Inderhees u. a. umfasst das Programm „Poeticall Musicke" für Viola da Gamba solo von Eva Reiter, das morgen, Mittwoch, 21. Oktober, ab 19.30 Uhr bei freiem Eintritt im Essl-Museum in Klosterneuburg (nähere Informationen unter 02243/370 50 30 und http://www.sammlung-essl.at/) sowie am Dienstag, 27. Oktober, ab 19.30 im Haus der Kunst in Baden zu hören ist (nähere Informationen und Karten unter 02252/868 00-550).

Das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Gerard Korsten gastiert am Mittwoch, 21. Oktober, mit Joseph Haydns Symphonie D-Dur Hob. I:1, Béla Bartóks Konzert für Viola und Orchester sowie Antonín Dvoráks Symphonie Nr. 7 d-moll op. 70 im Congress Casino Baden. Das Programm „Ton-Künstler 1" ist auch am Samstag, 24. Oktober, im Stadttheater Wiener Neustadt zu hören. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten für Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.ccb.at/, für Wiener Neustadt unter 02622/295 21 bzw. bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und http://www.tonkuenstler.at/.

Am Donnerstag, 22. Oktober, präsentieren Michael Perfler und Gabor Rivo ab 19.30 Uhr im Franz-Szeiler-Saal in Perchtoldsdorf „Wiener Philosophie und Wienerlieder". Nähere Informationen beim InfoCenter Perchtoldsorf unter 01/866 83-400 und e-mail info@perchtoldsdorf.at.

Ebenfalls am Donnerstag, 22. Oktober, lädt die Musikschule Melk-Loosdorf ab 20 Uhr in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk zu einer „Special-Jazz-Session", an der sich auch das Publikum beteiligen kann. Eintritt: freiwillige Spende; nähere Informationen unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

Am Donnerstag, 22. Oktober, präsentiert auch die Formation Hauk ab 20.30 Uhr in der „babü" in Wolkersdorf einen speziellen Dialektmusik-Abend. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Das Festival „Tastenmusik" im Festspielhaus St. Pölten bringt am Donnerstag, 22. Oktober, ab 18 Uhr „Tastentiger im Festspielhaus", ab 19.30 Uhr „C.P.E. Bach und J. Haydn" mit Christine Schornsheim und ab 21 Uhr einen Auftritt von Marcus Hufnagl. Am Freitag, 23. Oktober, gibt es ab 19.30 Uhr „The Joy of Toy" mit Isabel Ettenauer und ab 21 Uhr ein „Livemodul" mit Christoph Richter, Lorenz Raab, Georg Bech, Matthias Lackenberger und den DJ\'s Miss Marple und Richter. Am Samstag, 24. Oktober, spielt der türkische Pianist Fazil Say ab 19.30 Uhr Musik von Domenico Scarlatti, Alban Berg, Maurice Ravel, Ludwig van Beethoven sowie eine Eigenkomposition; ab 21 Uhr ist dann der Ausnahme-Akkordeonist Otto Lechner zu Gast im Festspielhaus. Die Sonaten c-moll op. 13 „Pathetique", As-Dur op. 26 und Es-Dur op. 31/3 von Ludwig van Beethoven in der Interpretation von Arthur Schoonderwoerd sind am Sonntag, 25. Oktober, ab 11 Uhr zu hören; unter dem Titel „Alla turca" improvisieren dann Fazil Say, Burhan Öcal und Patricia Kopatchinskaja ab 18 Uhr über Themen von Wolfgang Amadeus Mozart, Maurice Ravel, George Gershwin, Dave Brubeck u. a. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Am Freitag, 23. Oktober, spielt das Concilium musicum Wien ab 19.30 Uhr im Stadtmuseum Wiener Neustadt auf Originalinstrumenten „Musikalische Raritäten mit Geißbock, Viola d\' amore und Maultrommel" von Joseph Haydn, Franz Anton Hoffmeister, Johann Georg Albrechtsberger u. a. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951.

Ausgangspunkt für einen musikalischen „Reset" abseits der gängigen Klischees von Jazz- und E-Musik am Freitag, 23. Oktober, ab 20 Uhr im Salzstadl in Krems/Stein sind die Klangmöglichkeiten und improvisatorischen Freiheiten eines Klaviertrios rund um Clemens Wenger. Nähere Informationen und Karten unter 02732/704 17, e-mail thatsjazz@aon.at, http://www.thatsjazz.at/ und http://www.salzstadl.at/.

Am Freitag, 23. Oktober, gastiert auch die Waldviertler Gruppe Stoahoat & Bazwoach ab 20 Uhr in der Weinlandhalle in Rohrendorf und präsentiert dabei ihr neues Konzertprogramm „Vorspiel". Karten beim Gemeindeamt Rohrendorf unter 02732/838 50; nähere Informationen bei der „Kulturgstettn" Rohrendorf unter 0676/772 37 49 und e-mail kulturgstettn@rohrendorf.at.

Im Rahmen der Reihe „Hast du Töne?" steht am Freitag, 23. Oktober, ab 19.30 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein die Zither im Mittelpunkt: Das Altsteirertrio Max Rosenzopf und das Ensemble Peter Moser spielen dabei „Mit Zither und Hackbrett" auf. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Das Kulturgasthaus Frangl in Echsenbach, eines der 14 niederösterreichischen Bühnenwirtshäuser, lädt am Freitag, 23. Oktober, ab 20.15 Uhr zu einem Konzert von 4xang mit dem A-Cappella-Programm „UFF". Nähere Informationen und Karten unter 02849/8667 und http://www.kleinbuehne.at/.

Im Warehouse St. Pölten ist am Freitag, 23. Oktober, ab 21 Uhr Techno und Minimal mit Padre El Ferenco, Plattenspieler TM, Starkstrom u. a. zu hören. Am Samstag, 24. Oktober, präsentiert „Samsara" ab 22 Uhr den „First Indoor Dance" mit Skywalker, Lagun, Marcato u. a. Am Sonntag, 25. Oktober, kommt es ab 21 Uhr zur „Latenztrend Chill-Ill Album Release Show" mit Joyce Muniz, Motorpitch, Kiterider u. a. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und http://www.w-house.at/.

Zum Abschluss der Festivalreihe „Musica Sacra" spielt das Concerto Italiano unter Dirigent Rinaldo Alessandrini am Samstag, 24. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Stiftskirche Herzogenburg Motetten von Claudio Monteverdi und François Couperin. Nähere Informationen und Karten beim Festival „Musica Sacra" unter 02742/333-2601 e-mail office@festival-musica-sacra.at und http://www.festival-musica-sacra.at/.

„Almenrausch und Enzian" nennt sich das Programm, mit dem das Streichquartett Netnakisum am Samstag, 24. Oktober, ab 20 Uhr im Rahmen der Reihe „PROJEKT:natur" im Plenkersaal in Waidhofen an der Ybbs zu Gast ist. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und http://www.projektnatur.com/.

Unter dem Titel „Klassik und Frühromantik" spielt ein Kammerensemble der Philharmonie Marchfeld unter Bettina Schmitt am Samstag, 24. Oktober, ab 17 Uhr im Festsaal von Schloss Hof Werke von Joseph Haydn und Franz Schubert. Nähere Informationen und Karten bei der Philharmonie Marchfeld unter 02282/3519, e-mail info@philharmonie-marchfeld.at und http://www.philharmonie-marchfeld.at/.

Ebenfalls am Samstag, 24. Oktober, präsentiert „Mr. Fingerpicking" Peter Ratzenbeck ab 20 Uhr im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn neben Altbekanntem auch Stücke seiner neuesten CD. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Die „Kulturmü´µ" in Hollabrunn lädt am Samstag, 24. Oktober, zum 12. Mühlenfest, bei dem ab 20.30 Uhr dieCHILLER Dialektsound „unplugged" spielen. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ" Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/115 33 556, e-mail mehl@kulturmue.at und http://www.kulturmue.at/.

„Lost in Majority und Pflegestufe 3" nennt sich ein Livekonzert am Samstag, 24. Oktober, ab 20 Uhr im Resonanz-Theater Artefakt in Mistelbach. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Kunst- und Kulturplattform Artefakt unter 0680/218 50 90, e-mail team@artefakt-kultur.at und http://www.artefakt-kultur.at/.

„Pleyels Klaviertrios mit dem Lichtental Trio" stehen am Sonntag, 25. Oktober, ab 11 Uhr im Pleyel-Museum in Ruppersthal auf dem Programm. Zur Aufführung gelangen dabei Wolfgang Amadeus Mozarts Terzett für Klavier, Violine und Violoncello B-Dur KV 502 sowie die Klaviertrios f-moll Ben 442 und C-Dur Ben 441 von Ignaz Joseph Pleyel. Nähere Informationen und Karten bei der Internationalen Ignaz Joseph Pleyel Gesellschaft unter 02955/706 45, e-mail adolf.ehrentraud.pleyel@aon.at und http://www.pleyel.at/.

„Love is in the air" heißt es am Sonntag, 25. Oktober, ab 16 Uhr im Leo-Fuhrmann-Saal in Traiskirchen-Tribuswinkel, wenn die Singgruppe Tribuswinkel unter Bettina Höffle ein Chor-Konzert gibt. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-309 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Musik von Johann Sebastian Bach, Giuseppe Torelli und Ludwig van Beethoven spielt ein Kammerorchester der Walter-Lehner-Musikschule Hollabrunn am Sonntag, 25. Oktober, ab 17 Uhr im Festsaal des Erzbischöflichen Seminars Hollabrunn. Nähere Informationen und Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Im Haus der Kunst in Baden präsentiert Peter Paul Hassler am Sonntag, 25. Oktober, ab 19 Uhr eine weitere Ausgabe seines „Traummelodien-Wunschkonzertes". Karten unter 0664/280 39 13; nähere Informationen unter e-mail info@pphassler.at und http://www.pphassler.at/.

Im Dom zu St. Pölten erklingt am Sonntag, 25. Oktober, als „Musik im Gottesdienst" ab 10.15 Uhr „Die mit den Tränen säen" von Heinrich Schütz, das „Laudate Dominum" von Claudio Monteverdi sowie das „Kyrie" und „Sanctus" von William Byrd. Beim anschließenden Concerto gelangt Franz Thürauers „Passacaglia" zu Gehör. Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://dommusik.kirche.at/.

Bei den „Herbsttagen Blindenmarkt" stehen am Sonntag, 25. Oktober, ab 20 Uhr ein Jazz-, Blues- und Boogie Woogie-Abend mit Dana Gillespie, Joachim Palden u. a. sowie am Montag, 26. Oktober, ab 11 Uhr eine Jubiläums-Matinee mit den KünstlerInnen der „Herbsttage" auf dem Spielplan. Nähere Informationen und Karten bei den Herbsttagen Blindenmarkt unter 07473/666 80, e-mail info@herbsttage.at und http://www.herbsttage.at/.

Unter dem Titel „Und es ziagt schon der Nebl" findet am Montag, 26. Oktober, ab 15 Uhr in der Kulturschmiede Gresten ein Volksmusiknachmittag statt; mit dabei sind die Stubenmusik Berger aus Ferschnitz, das Zistersdorfer Terzett, d\' Heiligenstoana aus Oberösterreich sowie Angelika Fürthauer aus dem Salzkammergut. Nähere Informationen bei der Volkskultur NÖ unter 0664/820 85 94.

Schließlich gestalten die Wiener Sängerknaben, das Clemencic-Consort und die Choralschola der Hofburgkapelle am Montag, 26. Oktober, ab 17.30 Uhr in der St. Georgskathedrale der Burg zu Wiener Neustadt das Festkonzert „Geistliche Musik am Hofe Kaiser Maximilians I." aus Anlass der 550. Wiederkehr des Geburtstages des „letzten Ritters". Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 und bei der Theresianischen Militärakademie unter 050201/202 89 09.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung