16.10.2009 | 13:39

LH Pröll: „Beitrag zu Standortqualität und Verkehrssicherheit"

Landesstraße in Altlengbach neu gestaltet

In Altlengbach, konkret an der Landesstraße L 124 bzw. vor dem Hotel Lengbachhof, wurde während der vergangenen vier Monate an der Verlegung eines Teils der Straße gearbeitet. Infolge des Abschlusses dieser Arbeiten konnte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll dieses Straßenstück heute, Freitag, 16. Oktober, seiner Bestimmung übergeben.

„Um große Ziele erreichen zu können, müssen im Detail auch kleine Schritte gesetzt werden", meinte der Landeshauptmann im Hinblick auf das Engagement und die Unterstützung des Landes für dieses Projekt. Die getätigten Investitionen seien eine Voraussetzung für die Weiterentwicklung des Unternehmens und würden weiters zur Hebung der Standortqualität der Marktgemeinde Altlengbach sowie zur Verkehrssicherheit beiragen, so Pröll.

Die Verlegung des Straßenstücks auf einer Länge von 52 Metern war notwendig geworden, da es hier in der Vergangenheit immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen gekommen war. Konkret wurde das Straßenstück vom Eingang des seit 45 Jahren bestehenden Hotels um sechs Meter abgerückt. Im Zuge dessen wurde auch der Gehsteig neu hergestellt sowie ein 400 Meter langer Radweg errichtet. Die Verlegung dieses Straßenstücks erforderte weiters die Verlegung von Einbauten und die Erneuerung bzw. Adaptierung der Entwässerung. Entlang des Lengbaches war überdies die Errichtung einer Steinschlichtung notwendig. Zudem wurden im Bereich des Lengbachhofes neue Busbuchten errichtet. Zwecks sicherer Zufahrt zum Hotel wurde eine Abbiegespur hergestellt, die durch eine Mittelinsel abgesichert ist. Diese Insel soll auch FußgängerInnen ein sicheres Queren der Landesstraße ermöglichen.

Das neue Straßenstück wurde von der Straßenmeisterei Neulengbach mit Bau- und Lieferfirmen der Region realisiert. Die Investitionen beliefen sich auf rund 300.000 Euro, wobei je ein Drittel vom Land Niederösterreich, von der Marktgemeinde Altlengbach und vom Hotel Lengbachhof übernommen wurde.

Der in den 1960er Jahren als kleines Gasthaus mit Zimmern gegründete Lengbachhof ist heute ein Vier-Sterne-Hotel mit 110 Zimmern und 220 Betten. Seine Schwerpunkte des Tourismusbetriebes ist im Seminar- und Tagungsgeschäft, im Veranstaltungsbereich oder auch im Bereich Wellness. Das zu 100 Prozent im Familienbesitz befindliche Unternehmen beschäftigt 40 MitarbeiterInnen.

Nähere Informationen: Hotel Lengbachhof, Telefon 02774/222 40, e-mail hotel@lengbachhof.at, http://www.lengbachhof.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung