18.09.2009 | 13:19

„Klimafit zum Radlhit" startet kommenden Montag

Pernkopf: Zeigen, dass Klimaschutz Spaß machen kann

In der kommenden Woche wird die „Europäische Mobilitätswoche" begangen. Am Montag, 21. September fällt auch der Startschuss zum Klimabündnis NÖ-Projekt mit dem Titel „Klimafit zum Radlhit", das gleichzeitig den „RADLand Schulwettbewerb 2009" darstellt, an dem insgesamt rund 1.000 SchülerInnen aus mehr als 20 Schulen bzw. aus 63 Klassen mitmachen werden.

„\'Klimafit zum Radlhit\' erreicht die SchülerInnen genau dort, wo sie sich bewegen. Einerseits im Internet und andererseits auf ihrem täglichen Weg zur Schule. Wir zeigen, dass Klimaschutz Spaß machen kann und motivieren sie, noch mehr Schulwege klimafreundlich mit dem Rad, zu Fuß oder mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln zurückzulegen", so Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf im Vorfeld des Bewerbes.

Im Rahmen des Klimabündnis NÖ-Projekts „Klimafit zum Radlhit" sammeln die teilnehmenden SchülerInnen für jeden klimafreundlich zurückgelegten Schulweg sowie für richtig beantwortete Fragen, die sich auf Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele oder das Thema Radfahren beziehen, im Internet auf http://www.radlhit.at/ Punkte. Auf dieser Website bewegen die SchülerInnen sich interaktiv auf drei Routen ins Ziel nach St. Pölten. Gewinnen wird dabei die schnellste Schulklasse. Als Preise warten u. a. Radabstellanlagen von „RADLand NÖ" oder auch Erlebnisführungen.

Nähere Informationen: Klimabündnis NÖ, Hannes Höller, Telefon 0664/853 94 09, e-mail presse@klimabuendnis.at bzw. Büro LR Pernkopf, Klaus Luif, Telefon 02742/9005-12705, e-mail klaus.luif@noel.gv.at, http://www.radlhit.at/, http://www.radland.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung