04.09.2009 | 15:42

Internationale Eishockey-Akademie in St. Pölten gestartet

Bohuslav: Eishockeysport profitiert von internationaler Dimension

In der neuen Eishockey-Akademie der renommierten kanadischen Okanagan School bei der Landessportschule und der Eissporthalle in St. Pölten werden seit kurzem 25 junge Eishockeyspieler ausgebildet. Die schulische Ausbildung erhalten die jungen Eishockeyspieler im Rahmen des vierjährigen Oberstufenrealgymnasiums (BORG) für Leistungssportler in St. Pölten. Die ersten Trainingseinheiten mit Head-Coach Jason O`Leary wurden kürzlich im Beisein von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav abgehalten. „Die Burschen sind unglaublich motiviert und versprühen schon einen Hauch des internationalen Profisports. Davon wird auch der Eishockeysport in Niederösterreich kräftig profitieren", ist Bohuslav überzeugt. Die Akademie spielt mit zwei Teams unter dem Clubnamen „L.A. Stars" (Lower Austrian) in der österreichischen U 15 und U 17 Meisterschaft.

Pro Jahrgang sollen künftig 20 junge Spitzensportler aus aller Welt zusammen mit niederösterreichischen Talenten ausgebildet werden. Die Teilnehmer an der neuen Internationalen Hockey Academy of Lower Austria kommen heuer aus insgesamt neun verschiedenen Ländern. Die Kooperation mit der ältesten Hockeyschule der Welt mit der Europazentrale in Mannheim begann bereits vor drei Jahren im Rahmen von organisierten Hockeycamps für die Jugend.  

Die Eishalle in St. Pölten steht auch sonst international im Blickfeld. Vor zwei Wochen war der Schweizer Topklub „SCL Tigers Langnau" mit Teamspieler Oliver Setzinger im Rahmen eines Trainingscamps zu Gast und hat ein Testspiel gegen die „Graz 99ers" absolviert. Darüber hinaus gibt es in der Eishalle in St. Pölten Eiskunstlauf und Shorttrack-Meisterschaften. „Die Eishalle in der Landessportschule St. Pölten ist somit ein Zentrum für Sport, Spiel und Spaß, für Profis und Amateure", betont Bohuslav. Die Eishalle erfreut sich weiterhin einer hohen Nachfrage und somit auch Auslastung.  

Nähere Informationen: Mag. Florian Aigner, Sportland NÖ, Telefon 0676/812 12199, Mag. Lukas Reutterer, Büro LR Bohuslav, Telefon 0676/81 21 20 26, http://www.sportzentrum-noe.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung