03.09.2009 | 09:48

Neues Seminarprogramm der „umweltberatung"

Pernkopf: Jeder kann einen Beitrag zum Klimaschutz leisten

Das Seminarprogramm 2009/2010 der „umweltberatung" Niederösterreich für Privatpersonen, Schulen und Gemeinden ist ab sofort erhältlich und möchte mit einem umfassenden Angebot zu mehr „Öko-Bildung" beitragen. Das Weiterbildungsangebot beinhaltet u. a. Arbeitstreffen zum Klimaschutz, Seminare zum energiesparenden Bauen, Kräuterwanderungen und Naturgartenfeste, Wasserwartkurse, Kochkurse sowie Fachtagungen zur Sanierung von Hausbrunnen.   

„Wenn wir unsere Lebens- und Konsumgewohnheiten betrachten, so ergeben sich viele Möglichkeiten, wie jeder Einzelne einen wertvollen und wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann, ohne dabei auf Komfort und Lebensqualität verzichten zu müssen", sagt dazu Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, der auch betont: „Die individuellen Möglichkeiten beginnen beim Energie sparenden Bauen und Wohnen, und reichen über chemiearme Reinigung und naturnahes Gärtnern bis hin zur umweltfreundlichen Mobilität und zum Schutz des Trinkwassers."

Die Angebotspalette von der „umweltberatung" reicht über Vorträge zum Thema „Wissen zum Essen" und „Ökotipps zum Putzen, Waschen und Reinigen" bis zur „Naturgartenausbildung" oder dem mehrtägigen Hausbauseminar „Bauen mit der Sonne". Exkursionen führen zu modernen Energiesparhäusern aus Holz, in Praxisseminaren werden Gärten in Naturparadiese verwandelt, Fachkräfte werden im Hinblick auf ökologische Reinigung geschult, in Vorträgen wird die Vermeidung gefährlicher Umweltgifte im Alltag erklärt oder auch eine Anleitung für ein eigenes Singvögelpardies gegeben.

Nähere Informationen und Bestellung: „die umweltberatung" Niederösterreich, Telefon 02742/718 29, www.umweltberatung.at/online-shop.      

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung