02.09.2009 | 00:23

Nationalpark Donau-Auen lädt zu Exkursion und Workshop

Von Eisvögeln bis zu Wildkräutern

Diesen Samstag, 5. September, finden im Nationalpark Donau-Auen zwei Veranstaltungen statt. Es ist dies einerseits die Ausstellung „Dem Eisvogel auf der Spur - mit dem Schlauchboot auf der Donau", andererseits der Workshop „Wildkräuter und Wildfrüchte - Gesundes und Kulinarisches aus der Au".

Hintergrund für die Exkursion zum Thema Eisvogel ist die Tatsache, dass die Donau einen idealen Lebensraum für den sensiblen Eisvogel darstellt. In den Steilufern etwa legen die Vögel ihre Brutröhren an. Die umgestürzten, über das Wasser hängenden Bäume dienen den Tieren als Ansitz für die Jagd nach Fischen. Bei der Exkursion können die TeilnehmerInnen den Lebensraum der Eisvögel genauer erkunden. Der Ausflug startet um 9 Uhr und wird ca. drei Stunden dauern. Treffpunkt ist das Restaurant „Uferhaus" in Orth an der Donau; Anmeldungen sind erforderlich.

Im Rahmen des Workshops „Wildkräuter und Wildfrüchte - Gesundes und Kulinarisches aus der Au" wird eine Wanderung unternommen, um die Vielfalt essbarer Wildpflanzen in der Au kennen zu lernen. Beim Sammeln erfahren die TeilnehmerInnen Wissenswertes über die Pflanzen, danach wird ein Kochkurs mit anschließendem gemeinsamen Abendessen veranstaltet. Auch diese Veranstaltung beginnt um 9 Uhr und wird rund acht Stunden dauern. Treffpunkt für alle Workshop-TeilnehmerInnen ist das Auen-Informations-Zentrum beim Hochwasserschutzdamm in Stopfenreuth. Auch hier ist eine Anmeldung erforderlich.

Nähere Informationen: schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Telefon 02212/3555, e-mail schlossorth@donauauen.at, www.donauauen.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung