02.09.2009 | 11:05

„Hanfzeit" in der Gemeinde Reingers noch bis 15. September

Schmankerlabende, Hanflabyrinth und Bauernmarkt

Das „Hanfzeit-Festival" in der Gemeinde Reingers im nördlichen Waldviertel, das jedes Jahr auf den Einsatz von Nutzhanf aufmerksam macht, steht heuer unter dem Motto „Hanf in der Kosmetik". Dabei informiert ein 3.000 Quadratmeter großes Hanflabyrinth umfassend über diese landwirtschaftliche Kulturpflanze. In diesem Zusammenhang begleiten auch fachlich ausgebildete Führerinnen angemeldete Gruppen durch den neu angelegten Hanf-Lehrpfad. Außerdem bieten ein Bauernmarkt und ein Hanf-Shop einen Überblick über das reichhaltige Produktsortiment im Bereich „Naturkosmetik und Hanf". Im Zuge von Verkostungen wird den Besuchern der Einsatz von Hanf in Gastronomie und Küche vorgestellt.

Neu beim „Hanfzeit-Festival" ist ein Schwerpunkt über die vielfältigen Verwendungsgebiete von Nutzhanf in der Textilindustrie, bei der Automobilerzeugung und auch als Dämmstoff. Während der „Hanfzeit" werden auch Förderungen für die Landwirtschaft vorgestellt, die einen verstärkten Hanfanbau im Waldviertel ermöglichen sollen. Folder, ein Hanfkochbuch sowie eine Hanf-CD-Rom runden das Angebot ab.

Ziel des „Hanfzeit-Festivals" ist es, die vielfältigen Nutzungs- und Verwendungsmöglichkeiten der Hanfpflanze einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und auch touristisch zu nutzen. Das „Hanfzeit-Festival" ist noch bis 15. September täglich von 13 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Nähere Informationen: Gemeinde Reingers, Telefon 02863/8208 oder 0664/57 81 796, http://www.reingers.at/, http://www.hanfdorf.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung