01.09.2009 | 14:30

25. Internationale Sommerschule „Wer bin ich, wo?"

Vom 3. bis 6. September in Weitra

Den Höhepunkt der Waldviertler Sommerakademie bildet die Internationale Sommerschule heuer mit dem aktuellen gesellschaftspolitischen Thema „Wer bin ich, wo? Identitäten, Orientierung, Zukunftsangst". Die Sommerschule geht vom 3. bis 6. September über die Bühne.

In fünf Teilen wird dieses umfassende Thema aus verschiedensten Aspekten beleuchtet: das Eigene und das Fremde, soziale Grundlagen, Migration und Integration, Bildung und Lebenschancen und Veränderung der Identitäten. Nationale und internationale WissenschafterInnen, KünstlerInnen sowie VerantwortungsträgerInnen aus Politik, Kultur und Medien treten dabei drei Tage lang in einen intensiven Gedankenaustausch mit den BesucherInnen.

Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, 3. September, ab 14 Uhr mit einem Workshop für tschechische und österreichische StudententInnen. Ab 19 Uhr erfolgen Begrüßung und Eröffnung durch Landesrat Mag. Johann Heuras. Weiter im Programm geht es dann mit Eröffnungsvorträgen und Statements bzw. mit musikalischer Umrahmung durch ein Saxophonquartett.

Am Freitag, 4. September, startet die Präsentation „Gerechtigkeit - um die rechte Führung des Lebens" ab 9 Uhr im Rathaus Weitra. Die weiteren Vorträge sind „Das Eigene und das Fremde", „Soziale Grundlagen" sowie „Migration und Integration". Den Abschluss bilden ein Klavierkonzert und ein Leseabend.

Am Samstag, 5. September, starten die ReferentInnen ab 9 Uhr mit den Themen „Bildung & Lebenschancen" und „Veränderung der Identität". Ab 16 Uhr ist eine Abschlussdiskussion im Rathaus von Weitra angesetzt.

Am Sonntag, 6. September, findet dann eine Exkursion nach Telc statt, wo der Besuch der NÖ Landesausstellung „Österreich. Tschechien. geteilt - getrennt - vereint" sowie eine Stadtführung auf dem Plan stehen.

Seit mittlerweile 25 Jahren profiliert sich die in Waidhofen an der Thaya befindliche Waldviertel Akademie mit jährlich knapp 20 Veranstaltungen. Die Waldviertel Akademie ist zwischen den Universitäten von Budweis, Prag, Brünn, Wien und Krems gelegen und Zentrum für den medialen und akademischen Austausch zwischen Tschechien und Österreich. Den Höhepunkt des Veranstaltungsjahres bildet stets die Internationale Sommerschule im September.

Nähere Informationen: Telefon 02842/537 37 bzw. 0664/381 81 96, e-mail waldviertel.akademie@wvnet.at, http://www.waldviertelakademie.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung