26.08.2009 | 09:00

14. NÖ Weinherbst unter dem Motto „Zurück zu den Wurzeln"

Pröll: „In Generationen denken, leben und arbeiten"

Die Verbundenheit mit Geschichte, Tradition und den Generationen zuvor betonte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern, 25. August, bei der Eröffnung des 14. NÖ Weinherbstes vor dem Wolkenturm in Grafenegg. „Niederösterreich ist es mit Bodenständigkeit, Selbstbewusstsein und Mut in den letzten Jahren gut gelungen, seine Standortqualität hervorzuheben." Nun gelte es, so zu bleiben, wie man sei, das menschliche Maß nicht zu verlieren und hart und zielorientiert weiterzuarbeiten, so der Landeshauptmann.

Da der NÖ Weinherbst heuer unter dem Motto „Zurück zu den Wurzeln" steht, hob Pröll auch die dahinter stehende Philosophie des „Denkens, Lebens und Arbeitens in Generationen" hervor. In Zeiten, in denen es vielfach abhanden gekommen sei, die eigenen Wurzeln spüren zu können, komme Initiativen wie dem Weinherbst besondere Bedeutung zu, schließlich sei der Wein nicht nur handwerkliches Produkt, sondern Ausdruck einer Kultur. „Das spüren auch die unzähligen Gäste des Weinherbstes, die den Wein, die Landschaft, Kultur und Lebensart Niederösterreichs ins Herz geschlossen haben", so der Landeshauptmann abschließend.

Landesrätin Dr. Petra Bohuslav sprach von einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor und einer Marke im Tourismus, die Niederösterreich weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt und beliebt gemacht habe. Der Weinherbst sei deshalb so attraktiv, weil er authentische Angebote und keine künstlichen Events biete. Das honorierten die Gäste und kämen gerne jedes Jahr wieder, so Bohuslav.

Der Weinherbst, die „fünfte Jahreszeit in Niederösterreich", dauert heuer bis 30. November und umfasst rund 800 Veranstaltungen rund um Kultur, Natur und Sport in über 100 Weinstraßen-Gemeinden. Jährlich besuchen rund 350.000 Gäste die Kellergassenfeste, Jungweinverkostungen, Weintaufen, Riedenwanderungen, Weinseminare etc. Kompakt buchbar ist der NÖ Weinherbst durch zahlreiche Packages mit speziellen Leistungen.

Nähere Informationen bei der NÖ Werbung unter 02742/9000-19845, e-mail presse@noe.co.at und http://www.niederoesterreich.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung