24.08.2009 | 14:02

Therapiehundeseminar in St. Pölten

Eignungstest am 5. September

Der Verein „Rettungshunde Niederösterreich" startet diesen September wieder ein Therapiehundeseminar für Hunde und deren HundeführerInnen. Der diesbezügliche Eignungstest findet am Samstag, 5. September, in St. Pölten statt. Die Ausbildung umfasst zehn Trainingstage, Theorieeinheiten sowie einen praxisorientierten Schul- und Pflegeheimbesuch. Die Seminarkosten belaufen sich auf 280 Euro.

Theorie, Unterordnung und die praktische Umsetzung stellen die wichtigsten Grundpfeiler der Ausbildung dar. Da Therapiehunde in sehr unterschiedlichen Einrichtungen zum Einsatz kommen, legt der Verein großen Wert auf eine individuelle, differenzierte und praxisbezogene Betreuung der angehenden Therapiehundeteams.

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass Therapiehunde in Kindergärten, Schulen, Alten- und Kinderheimen sowie in Hospizen oder Krankenhäusern eine enorme positive Wirkung auf die jeweilige Zielgruppe haben. Die vorurteilslosen und unvoreingenommenen Tiere sind auf Gefühle und Stimmungen sensibilisiert, sie übermitteln Nähe, Wärme und Geborgenheit und sind oft Eisbrecher in zwischenmenschlichen Beziehungen.

Nähere Informationen und Anmeldungen: Karin Kuhn, Telefon 0664/844 01 01, http://www.therapiehunde.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung