13.08.2009 | 09:58

Neuer Kletterpflanzengarten in der Garten Tulln

Sobotka: Gute Möglichkeit für Tipps zum eigenen Garten

Am Areal der „Garten Tulln" kann ab sofort ein neuer Kletterpflanzengarten besucht werden. „Im Kletterpflanzengarten wird Kunst mit Garten vereint, eine weitere kreative Umsetzung auf der ‚Garten Tulln\'. Hier gibt es neben der Möglichkeit, neue Gärten zu betrachten, auch noch Tipps für den eigenen Garten zu holen", zeigt sich Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka begeistert.

Zentrale Bestandteile des Gartens sind ein Baum aus Stahl, der im Laufe der Zeit überwuchert werden wird, sowie tunnelförmige Rankgerüste. Besonders die unterschiedlichen Farben, Formen und Muster bringen die Gestaltung des Gartens zum Ausdruck. Eine Reduzierung auf natürlichen Stein, schlichten Stahl und Wasser soll das Interesse der Besucher auf die Kletterpflanzen richten. Die Rankgerüste aus Metall bilden dabei eine imposante Kombination mit heimischen Natursteinmaterialien. Daraus entsteht ein Tunnel, der die Wirkung der Pflanzen noch mehr verstärkt.

Beim Durchqueren des Gartens gibt es viele verschiedene Gattungen und Sorten von Kletterpflanzen wie den weißen Blauregen, die gelbe Klettertrompete, die Klettergurke, Laubenwein und buntblättrige Kapuzinerkresse zu besichtigen. Eine Wassertreppe und ein Natursteinsitzplatz laden die Besucher zum Entspannen und Genießen ein. Um die Schlichtheit und Naturbelassenheit hervorzuheben, wurden als natürliche Begleitbepflanzung eine Wildblumenwiese und ein Wildstaudenbeet angelegt.

Nähere Informationen: Natur im Garten, Agnes Kukla, Telefon 0676/848 790 817, e-mail agnes.kukla@naturimgarten.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung