14.07.2009 | 10:29

LH Pröll: Land NÖ unterstützt Erneuerung des Stiftsmuseums Klosterneuburg

Insgesamt 688.000 Euro bis 2014

Das Museum im Stift Klosterneuburg wird neu gestaltet. Die NÖ Landesregierung hat in ihrer letzten Sitzung auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll beschlossen, die Attraktivierung des Museums bis 2014 mit insgesamt 688.000 Euro zu unterstützen. „Die Unterstützung des Landes Niederösterreich soll einen wesentlichen Beitrag zur Erneuerung eines der wichtigsten Museen des Landes leisten und Niederösterreichs Rolle als attraktives Ausflugsziel festigen", so Landeshauptmann Pröll.

Das Augustiner Chorherrenstift Klosterneuburg beherbergt in den Räumlichkeiten des Klostergebäudes ein Museum mit einer herausragenden Sammlung an Kunstwerken. Die Neuerschließung und touristische Attraktivierung im Museumsbereich sollen bis 2014, dem 900-Jahr-Jubiläum der Klostergründung, durchgeführt werden.

So wurde ein erster Abschnitt mit der Öffnung der Sala Terrena als zentralem Zugangsraum samt der Erschließung der unteren Kaiserstiege und dem Kreuzgang bereits fertiggestellt. Es sollen nun die Neugestaltung der Schatzkammer, die Adaptierung der Kaiserzimmer und die Gestaltung des eigentlichen Museumsbereichs bis 2014 folgen.

Die Gesamtkosten für die Neuerrichtung und Umgestaltung des Stiftsmuseums werden auf 6.514.000 Euro geschätzt. Das Land Niederösterreich wird sich mit einem Förderbetrag in der Höhe von 688.000 Euro beteiligen.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung