03.07.2009 | 10:22

Themenweg an der Donaulände Spitz geplant

Bohuslav: Tolles Projekt mit Zukunftspotenzial

 Die Donaulände von Spitz ist nicht nur die längste, sondern auch eine der attraktivsten Uferpromenaden in der gesamten Wachau. Um diese Donaulände touristisch optimal zu nutzen, setzt der Tourismusverein Spitz an der Donau in der LEADER-Region „Wachau-Dunkelsteinerwald" derzeit das Projekt „Konzeption Themenweg Donaulände Spitz" um.

Die Projektkosten betragen 27.700 Euro. Das Land Niederösterreich wird dieses Projekt aus Mitteln der Regionalförderung unterstützen. Ein entsprechender Antrag wurde diese Woche in der Regierungssitzung auf Initiative von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav beschlossen.

Beim Projekt geht es um die Detailkonzeption eines Themenweges entlang der Donau bis zum Schifffahrtsmuseum unter Berücksichtigung der Ergebnisse des Masterplanes „Wachau 2010plus". Die touristische Nutzbarkeit für ein internationales Publikum sowie der Bezug auf die Bedürfnisse der einheimischen Wohnbevölkerung sollen bestmöglich gewährleistet sein.

„Die Wachau ist nicht nur eine wunderschöne, sondern auch international bekannte Region", betont dazu Bohuslav. „Hier gibt es bereits jede Menge toller Attraktionen für die vielen Besucherinnen und Besucher. Jedes einzelne Projekt, das hier umgesetzt wird, trägt zur positiven Entwicklung der Wachau bei."

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Telefon 02742/9000-19617, e-mail e.Blumenthal@ecoplus.at, www.ecoplus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung