26.06.2009 | 11:04

Landespflegeheime Amstetten und Herzogenburg vor Baubeginn

Mikl-Leitner: Impulse für Baugewerbe und Gesundheitsberufe

Im Rahmen des laufenden Ausbauprogramms der NÖ Heime stehen kommende Woche zwei Spatenstiche auf dem Programm, die von Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner vorgenommen werden. Zunächst erfolgt am Dienstag, 30. Juni, um 16 Uhr der Spatenstich für den Beginn der Zu- und Umbauarbeiten des Landespflegeheimes Amstetten, wo sich die Gesamtinvestitionskosten auf rund 10 Millionen Euro belaufen. Am Mittwoch, 1. Juli, kommt es dann um 15.30 Uhr zur Grundsteinlegung für den Neubau des Landespflegeheimes Herzogenburg, in den 13 Millionen Euro investiert werden und wo in der Folge die Anzahl der Pflegebetten um 45 auf insgesamt 108 erhöht werden und wo betreute Wohnplätze entstehen sollen.

„Gerade in Zeiten schlechter werdender Konjunktur ist es wichtig, dass das Land Niederösterreich Impulse setzt. Neue, moderne Heimprojekte bringen zusätzliche Jobs im Baugewerbe, aber auch in den Sozial- und Gesundheitsberufen. Durchschnittlich sind es 80 Arbeitsplätze pro Heimstandort. Darüber hinaus schaffen wir für unsere Bewohnerinnen und Bewohner mehr Komfort und Energieeffizienz, und für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch eine moderne Ausstattung und Betriebsorganisation noch bessere Arbeitsbedingungen", meint Mikl-Leitner im Vorfeld der Spatenstiche.

Insgesamt sieht das umfangreiche Ausbauprogramm für niederösterreichische Pflegeheime die Einrichtung 725 zusätzlicher Pflegebetten bis 2010/2011 vor, die Gesamtinvestitionskosten betragen rund 205 Millionen Euro. Neubauten sind - neben Herzogenburg - auch für Retz, Guntramsdorf, Scheiblingkirchen, Litschau, Poysdorf, Baden, Ternitz und Kirchberg am Wechsel geplant. Um- und Zubauten wird es - neben Amstetten - in Ybbs an der Donau, Hainburg, Himberg, Mistelbach, Gänserndorf, Gutenstein, Langenlois, Hollabrunn und Mödling geben.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Landesheime, Dr. Otto Huber, Telefon 02742/9005-16380, e-mail post.gs7@noel.gv.at bzw. Landespflegeheim Amstetten, Telefon 07472/621 03, e-mail lph.amstetten@noelandesheime.at bzw. Landespflegeheim Herzogenburg, Telefon 02782/833 60, e-mail lph.herzogenburg@noelandesheime.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung