08.06.2009 | 10:30

Teenager studieren an der FH Wiener Neustadt

16- bis 18-Jährige lernen Hochschul-Alltag kennen

Die Fachhochschule Wiener Neustadt startet mit einem neuen Projekt: Im August wird erstmals eine „Teen-Universität" abgehalten. Jugendliche im Alter zwischen 16 und 18 Jahren können vom 17. bis 21. August den Hochschul-Alltag kennen lernen. Geleitet von Professoren aus der Fachhochschule Wiener Neustadt und Experten aus Wirtschaft, Technik, Sport und Gesundheit werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fünf Tage lang studieren.

Die Vortragenden haben sich vorgenommen, ihre Referate und Workshops sehr lebensnah und spannend zu gestalten. Ziel dieses Angebotes ist es, Interesse sowie Neugierde zu wecken, die Teilnehmer für Forschung und Wissenschaft zu begeistern sowie die Hemmschwelle vor einer Hochschulausbildung zu nehmen. Dabei werden auch konkrete Projekte ausgearbeitet, zum Schluss gibt es eine Sponsion. Die Teilnahme ist gratis; Anmeldungen sind bis 10. August unter www.fhwn.ac.at/teenuni möglich. Die Platzanzahl wird limitiert. 

Die Fachhochschule Wiener Neustadt wurde 1994 gegründet. Gegenwärtig absolvieren rund 2.700 Studenten an der FH Wiener Neustadt bzw. an den ausgelagerten Standorten in Wieselburg und Tulln ein Bachelor- bzw. Masterstudium. Studierende aus über 50 Nationen absolvieren derzeit ihre Ausbildung am Campus Wiener Neustadt.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung