27.05.2009 | 13:28

Pilotprojekt Jugend-Taxi im Bezirk Amstetten startet

Heuras: Günstig und sicher nach Hause

„Es ist mir ein Anliegen, den Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, möglichst sicher und zu vernünftigen Preisen nach Hause zu kommen", betont Jugend-Landesrat Mag. Johann Heuras. Ein Gutscheinsystem in Verbindung mit der NÖ Jugendkarte 1424 sorgt nun dafür, dass das Jugend-Taxi im Bezirk Amstetten eine günstige Angelegenheit für junge Menschen von 16 bis 24 Jahren ist. Das Land NÖ fördert dieses Pilotprojekt, welches im Juli für vorerst zwei Jahre erprobt wird, in der Erstausstattung zu 100 Prozent und im laufenden Betrieb zu 20 Prozent. „Das ist eine gelungene Partnerschaft mit der Jugend und die Unterstützung einer regionalen Lösung", erörtert Heuras.

Bei der jeweils zuständigen Gemeinde können die Jugendlichen Gutscheine, die für drei Monate gültig sind, kostenlos abholen. Erst bei der Benützung des Gutscheines für eine Taxifahrt bezahlen sie einen geringen Eigenmittelbetrag. So kostet ein normaler Taxikilometer ca. 1,20 Euro. Ein Fünftel dieses Betrages wird vom Taxiunternehmen finanziert, zwei Fünftel vom Land NÖ und den Gemeinden und zwei Fünftel von den Jugendlichen selbst. Somit bezahlen die Jugendlichen 0,50 Euro pro gefahrenem Kilometer.

Im Monat werden den Jugendlichen ca. 30 Kilometer finanziert, die pro Fahrt und nicht pro Person gelten. So können auch Freundinnen und Freunde mitfahren und Kilometer gespart werden. Dadurch werden Gruppenfahrten bewusst gefördert bzw. können Jugendliche mehr aus ihrem Gutschein machen. Die Taxi-Gutscheine gelten jeweils von 20 bis 4 Uhr, wobei nur Fahrten am Freitag und Samstag oder an Vorabenden zu Feiertagen finanziert werden.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung