13.05.2009 | 09:45

Theodor Kramer Preis heuer an Ilana Shmueli und Josef Burg

Überreichung am 15. Mai in Krems

Der durch die Theodor Kramer Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Unabhängigen Literaturhaus NÖ und mit Unterstützung der Grazer AutorInnenversammlung jährlich verliehene Theodor Kramer Preis für Schreiben im Widerstand und im Exil geht heuer an die Lyrikerin Ilana Shmueli und den Erzähler Josef Burg. Überreicht wird der Preis am Freitag, 15. Mai, ab 19 Uhr in der Minoritenkirche Krems/Stein. Laudatoren werden Armin Eidherr und Matthias Fallenstein sein; aus den Werken der AutorInnen lesen Felix Mitterer und Ilana Shmueli selbst.

Beide AutorInnen, die ihre Wurzeln im ehemaligen österreichischen Kronland Bukowina haben, haben auch eine starke Beziehung zu Wien: Shmuelis Mutter war Wienerin, Burg studierte vor dem „Anschluss" in Wien. Mit Deutsch und Jiddisch vertreten Shmueli und Burg zudem zwei der wichtigen Literatursprachen der Stadt Czernowitz.

Ilana Shmueli wurde 1924 in Czernowitz geboren und lebt heute in Jerusalem. Nach Ghetto und Überweisung ins „Juden-Wohnviertel" konnte sie 1944 mit ihren Eltern über Constanza und Istanbul nach Tel Aviv fliehen. Nach dem Studium der Musikerziehung, Sozialarbeit und Kriminologie begann sie spät, eigene Lyrik und autobiographische Prosa zu publizieren. Zuletzt erschien 2007 der Gedichtband „Zwischen dem Jetzt und dem Jetzt".

Josef Burg wurde 1912 in Wischnitz in der Bukowina geboren und lebt in Czernowitz. 1934 erschien seine erste Erzählung in den „tschernowitzer bleter", die 1938 zwangseingestellt und von Burg ab 1990 als jiddische Monatszeitschrift wieder herausgegeben wurden. Burg studierte in Wien Germanistik, kehrte 1938 nach Czernowitz zurück und flüchtete 1941 in die Sowjetunion. Von ihm erschien zuletzt „Ein Stück trockenes Brot" (2008).

Der Eintritt ist frei; Spenden sind erwünscht. Nähere Informationen und Anmeldungen beim Unabhängigen Literaturhaus NÖ unter 02732/728 84, e-mail ulnoe@ulnoe.at und http://www.ulnoe.at/ bzw. bei der Theodor Kramer Gesellschaft  unter 01/720 83 84 und e-mail office@theodorkramer.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung