12.05.2009 | 11:33

338 NÖ Nachwuchsstaatsmeister in Oberwaltersdorf geehrt

Bohuslav: Leistungen geben Hoffnung für künftigen Spitzensport

Landesrätin Dr. Petra Bohuslav ehrte gestern, 11. Mai, in der Bettfedernfabrik in Oberwaltersdorf insgesamt 338 niederösterreichische Nachwuchssportler, die im Jahr 2008 als Mannschafts- und Einzelsportler österreichische Meistertitel errungen haben. Stargast des Abends war der Rapid-Spieler Jimmy Hoffer.

„Die Kinder und Jugendlichen haben sich in 30 Sportarten gegenüber der starken Konkurrenz aus allen anderen Bundesländern durchgesetzt und geben Hoffnung für den künftigen Spitzensport in Niederösterreich", sagte Bohuslav. Es sei beeindruckend, mit wie viel Spaß und Disziplin die jungen Talente ihrem Sport nachgehen, angespornt von ihren großen Vorbildern. Durch Talent, Trainingsfleiß und Ausdauer stünden sie ihren älteren Sportkollegen um nichts nach.

In Bezug auf das Engagement des Landes für den Breiten- und Spitzensport meinte Bohuslav, solche heimischen Topathletinnen und Topathleten würden durch ihre Leistungen und ihren Erfolg den Ruf Niederösterreichs weit über die Grenzen des Landes hinaustragen. Auch den Eltern, Trainern und Funktionären gebühre besondere Anerkennung, stehe doch ihre harte Arbeit zumeist nicht im Scheinwerferlicht.

„Wichtige Aufgabe der Sportförderung in Niederösterreich ist es, den Spitzensport zu den jungen Menschen zu bringen, um sie zu motivieren, aber auch ein gutes Trainingsumfeld zu bieten, damit sie ihren Sport professionell ausüben können", so Bohuslav. Deshalb werde auch der Sportstättenbau mit Fördergeldern des Landes unterstützt. Allein im Jahr 2008 habe man rund 300 Anlagen von Vereinen und Gemeinden modernisiert oder neu gebaut.  

Weitere Informationen: Sportland Niederösterreich, Mag. Florian Aigner, Telefon 02742/9005-12199, Büro Landesrätin Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung