30.04.2009 | 09:41

Gutenstein: Waldbauernmuseum und Bauernmarkt

Saisoneröffnung am 1. Mai

Morgen, Freitag, 1. Mai, wird im Waldbauernmuseum Gutenstein die neue Saison eröffnet: Das Regionalmuseum, in dem die Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Schneeberggebietes gezeigt wird, ist als Spezialmuseum für Holzbearbeitung weithin bekannt. Neben der Darstellung der einzelnen Produkte in eigenen Werkstätten wird dabei auch die Geschichte der Waldbauern vermittelt, von denen im 19. Jahrhundert rund 60 Prozent ihre Höfe verlassen mussten, als die Holz verarbeitenden Gewerbe und die Metallindustrie von den Energie spendenden Flüssen in die Ballungszentren abwanderten.

Neben der Förderung des Waldbauernmuseums in der Alten Hofmühle in Gutenstein hat sich die 1961 gegründete Gesellschaft der Freunde Gutensteins auch der Denkmalpflege - derzeit wird die Sakrallandschaft Mariahilfberg instand gesetzt - sowie der Herausgabe von Fachbüchern zur Industriegeschichte und Volkskunde wie „Sägemühlen in der niederösterreichischen Waldmark", „Der Gutensteiner Holzknecht - Redeweise, Arbeit und Leben" oder „Die Schindelmacher im Land um den Schneeberg" verschrieben.

Schließlich wurde 1994 auch der Gutensteiner Bauernmarkt ins Leben gerufen, der neun Mal im Jahr auf dem Bauernplatzl stattfindet und sich zu einem nicht unbedeutenden Wirtschaftsfaktor für die Region entwickelt hat. Der nächste Bauernmarkt wird am Samstag, 9. Mai, von 9.30 bis 13 Uhr als „Muttertagsmarkt" abgehalten. Die weiteren Termine lauten heuer 13. Juni, 11. Juli, 8. August, 12. September, 10. Oktober, 14. November und 5. Dezember.

Das Waldbauernmuseum hat bis Mitte Oktober jeweils Samstag von 14 bis 17 Uhr sowie Sonn- und Feiertag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr geöffnet; Gruppen sind nach Voranmeldung jederzeit willkommen. In den Monaten Juli und August hat das Museum täglich von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Nähere Informationen unter 02634/7313 und 0676/626 88 41, Judith Pawelak, e-mail pawelak-ast@aon.at, http://www.waldbauernmuseum.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung