31.03.2009 | 09:11

12 neue PflegerInnen für „Nierenersatztherapie"

Sonderausbildung an Pflegeschule Amstetten

In feierlichem Rahmen wurde kürzlich elf Absolventinnen und einem Absolventen der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Amstetten das Diplom zur absolvierten Sonderausbildung „Pflege bei Nierenersatztherapie" überreicht.

Die Sonderausbildung „Pflege bei Nierenersatztherapie" bietet die Möglichkeit einer Zusatzqualifikation, die in der Praxis sehr gefragt ist. Ein halbes Jahr lang drückten die diplomierten Gesundheits- und KrankenpflegerInnen wieder die Schulbank, um diese berufsbegleitende Zusatzausbildung zu absolvieren. Ziel dieser Ausbildung war es, den TeilnehmerInnen spezifisches pflegerisches und medizinisches Wissen sowie die entsprechenden praktischen Fertigkeiten für die Durchführung der Dialyse zu vermitteln.

Nähere Informationen: Landesklinikum Mostviertel Amstetten, Telefon 07472/604-0.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung