02.03.2009 | 09:37

Tag der offenen Tür in den NÖ Spitälern

LH Pröll im Landesklinikum Amstetten

Mit einem „Tag der offenen Tür" informierten am Samstag, 28. Februar, die niederösterreichischen Landesspitäler über ihr Leistungsangebot. Der „Tag der offenen Tür" gab somit den Besucherinnen und Besuchern Gelegenheit, sich vor Ort über das umfangreiche Leistungsangebot der NÖ Spitäler ein Bild zu machen. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll besuchte dabei am Vormittag das Landesklinikum Mostviertel Amstetten.

„Mit dem ,Tag der offenen Tür\' wollen wir den Landsleuten zeigen, dass in unseren Spitälern ein optimales Angebot gegeben ist", so Landeshauptmann Pröll. Mit der Übernahme der Krankenhäuser in die Verantwortung des Landes könne man „höchstes Versorgungsniveau in allen Regionen unseres Bundeslandes gewährleisten", so Pröll: „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren 27 Landeskrankenhäusern vollbringen Leistungen, die höchsten Respekt abverlangen."

„In den nächsten zehn Jahren werden wir in Niederösterreich rund 2 Milliarden Euro in unsere Krankenhäuser investieren. Dies bringt zum einen auch konjunkturelle Impulse und ist zum anderen eingebettet in unser Gesamtkonzept, Niederösterreich zur sozialen Modellregion in Europa zu machen", betonte der Landeshauptmann.

Im Landesklinikum Amstetten traf Landeshauptmann Pröll auch auf den Primar der dortigen Intensivstation, Dr. Albert Reiter. „Gerade in Amstetten ist im zurückliegenden Jahr in einer besonders schwierigen Situation Unglaubliches geleistet worden", betonte der Landeshauptmann im Hinblick auf jenen Kriminalfall, der im Vorjahr weltweites Aufsehen erregte.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung