20.02.2009 | 13:32

Internationaler Weinbautag in Großriedenthal am 23. Februar

Experten informieren über neue Weinmarktordnung

Zum 20. Internationalen Weinbautag nach Großriedenthal im Bezirk Tulln lädt der örtliche Weinbauverein am Montag, 23. Februar, ab 9 Uhr. Bei der weit über die Grenzen Niederösterreichs hinaus bekannten Veranstaltung werden nationale und internationale Experten neben der neuen Weinmarktordnung auch Aspekte des Marketings und der Produktion analysieren. Mittlerweile gilt der Weinbautag unter Experten als großer Branchentreffpunkt der heimischen Weinszene.

Im Zuge der Veranstaltung beleuchtet Dr. Rudolf Schmid vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft über die neue EU-Weinmarktordnung. Dr. Hannes Schultz von der Forschungsanstalt Geisenheim in Deutschland befasst sich mit den Farb- und Tanninmanagement bei Rotweinsorten und Prof. Helmut Redl von der Universität für Bodenkultur in Wien referiert über erfolgreiche Maßnahmen gegen Traubenwelke und Stiellähme.

Nähere Informationen: Weinbauverein Großriedenthal, Telefon 02279/2393.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung