28.01.2009 | 14:48

Heinisch-Hosek und Scheele bei LH Pröll

„Tradition, die wir nicht abreißen lassen möchten"

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll lud heute, 28. Jänner, Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek und deren Nachfolgerin in der NÖ Landesregierung, Mag. Karin Scheele, zu einem gemeinsamen Mittagessen nach St. Pölten. In diesem Rahmen verabschiedete der Landeshauptmann im Beisein aller Mitglieder der Landesregierung Heinisch-Hosek und hieß Scheele in Niederösterreich willkommen.

„Ein solches Zusammentreffen entspricht einer alten Tradition, die wir nicht abreißen lassen möchten", sagte Pröll. Der nunmehrigen Bundesministerin Heinisch-Hosek dankte der Landeshauptmann für die bisherige Zusammenarbeit und bat, dass niederösterreichische Anliegen bei ihr auch künftig Gehör finden mögen. Pröll wünschte auch dem neuen Mitglied der Landesregierung alles Gute.

Heinisch-Hosek hielt fest, dass die vergangenen acht Monate nicht spurlos an ihr vorüber gezogen seien und bezeichnete diese als eine „lehrreiche Zeit". Sie dankte ihrerseits für die gute Zusammenarbeit innerhalb der NÖ Landesregierung und betonte, dass sie jederzeit für Anliegen aus ihrem Heimatbundesland Niederösterreich zur Verfügung stehe.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung