09.01.2009 | 11:19

Spitzenärzte halten Vorträge für Laien

Mini Med-Studium startet Informationskampagne

Das Mini Med-Studium, Österreichs erfolgreichste Gesundheitsveranstaltungsreihe für Laien, startet mit der Informationskampagne „Den eigenen Körper besser verstehen" in das neue Jahr. Die Auftaktveranstaltung dazu findet am Montag, 12. Jänner, ab 19 Uhr im Congress Casino Baden zum Thema „Wenn eine Operation bevorsteht - Schmerzfrei durch moderne Narkoseverfahren" statt. Dabei informiert Burghard Plainer, Leiter der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin im Landeskrankenhaus Mödling, über hochwirksame Medikamente und moderne Überwachungssysteme, die für Schmerzfreiheit und die Aufrechterhaltung lebenswichtiger Körperfunktionen bei Operationen sorgen.

Ein weiterer Vortragstermin am Montag, 19. Jänner, ab 19 Uhr im Landesklinikum Wiener Neustadt ist dem Thema „Unser Blut - Spiegel der Gesundheit" gewidmet. Primar Gerhard Weidinger berichtet über die Bedeutung des Blutes für den Körper, das jede Zelle mit Nährstoffen, Sauerstoff und Energie versorgt.

Weitere Veranstaltungen im Jänner sind die Vorträge „Leben mit Epilepsie" von Oberarzt Ronald Wimmer am 21. Jänner ab 19 Uhr im Kulturhaus Wagram in St. Pölten, „Innovative Osteoporosetherapie" von Oberarzt Richard Maier am 26. Jänner ab 19 Uhr im Congress Casino Baden sowie „Möglichkeiten und Grenzen der Psychotherapie" von Univ.Prof. Anton Leitner am 28. Jänner ab 19 Uhr im Audimax der Donau-Universität Krems. 

Nähere Informationen: Mini Med-Studium, Telefon 0810 0810 60, http://www.minimed.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung