09.01.2009 | 11:15

Kindertheater macht Schulen Lust auf Klimaschutz

„Sommerwinter & Herbstfrühling" für Kinder ab sieben Jahren

„Das Ganze ist lustig, kommt ohne Zeigefinger aus und eignet sich bestens für Schultheater oder Klassenaufführungen, auch außerhalb der Schule", sagt Autorin Christina Jonke über ihr von Klimabündnis Österreich in Auftrag gegebenes Stück „Sommerwinter & Herbstfrühling", das Schulen Lust auf Klimaschutz machen soll. Der Aufbau des für Kinder ab sieben Jahren konzipierten Stückes erlaubt es, dass beliebig viele Kinder (mindestens aber sieben) mitmachen können.

„Sommerwinter & Herbstfrühling" thematisiert die Problematik Klimawandel im Rahmen einer Kinder-Geburtstagsparty: Leo Löwe lädt seine Freunde Feuer, Wasser, Erde und Luft am 22. Dezember zu einer Feier. Eigentlich müsste es bitter kalt sein, es ist aber unangenehm warm. Zur Partyunterhaltung ist ein Erfinder eingeladen, der mit den Kindern jede Menge Experimente und Tricks zum Thema Klimawandel ausprobiert. Gemeinsam stellt die ganze Geburtstagsgesellschaft eine Liste zusammen, was jede und jeder zum Klimaschutz beitragen kann. Mit wenigen Änderungen lässt sich das Stück auch für einen nasskalten Sommer adaptieren.

„Sommerwinter & Herbstfrühling" ist in der „Klimawerkstatt - Materialien für den kreativen Unterricht" erschienen und unter http://www.klimabuendnis.at/ erhältlich. Nähere Informationen bei Jonke text & more unter 0676/302 36 75, e-mail office@jonkeonline.at und www.theaternetz.org/jonke (mit Leseprobe).

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung