03.12.2008 | 10:20

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Projekt „Barrierefreie Erwachsenenbildung in Niederösterreich"

Der 3. Dezember wurde von den Vereinten Nationen zum „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung" ausgerufen, um einen Beitrag zur Antidiskriminierung zu leisten und für die Ansprüche von Menschen mit Behinderung zu sensibilisieren. Aus diesem Anlass macht das Bildungs- und Heimatwerk Niederösterreich (BHW NÖ) auf das Projekt „BEN (Barrierefreie Erwachsenenbildung in Niederösterreich)" aufmerksam, zumal sich Barrieren im Bildungs- und Kulturbereich nicht nur für Menschen mit Behinderung ergeben, sondern auch für ältere Personen, Menschen mit Kinderwagen, verunfallte Personen sowie deren Angehörige.

Gestartet wurde „BEN" im Herbst mit verschiedenen Weiterbildungsveranstaltungen für MitarbeiterInnen der Erwachsenenbildung: zum Thema Vielfalt und Inklusion („Diversity and Inclusion") im Hinblick auf eine neue Unternehmenskultur, über das Leben als blinder Mensch („Mit offenen Augen") vor dem Hintergrund von 17.000 blinden Menschen in Österreich, zum Thema barrierefreies Computertraining („ECDL barrierefrei") sowie für den Bereich Hörschädigungen bei Jung und Alt („Hörst du mich?"), wovon 1,9 Millionen Österreicher betroffen sind.

Auch für das Frühjahr 2009 steht das Weiterbildungsprogramm bereits fest. Beim Seminar „Web 2.0" (20. und 27. Februar) werden die Chancen und Möglichkeiten der Internet-Partizipation und -Interaktion von Menschen mit Behinderung thematisiert. Im März beschäftigen sich drei Veranstaltungen unter dem Titel „Ich bin anders, du bist anders, oder doch nicht?" (5., 12. und 26. März) mit dem Antidiskriminierungsgesetz, dessen Folgen und seiner Umsetzung. Am 30. April schließlich ist eine weiterführende Schulung rund um das Thema „Vielfalt und Inklusion" geplant. Alle Weiterbildungsseminare finden in St. Pölten statt und richten sich an Personen, die in Bildungsorganisationen, -institutionen oder -vereinen tätig sind.

Weitere Angebote des Projektes „BEN" sind Beratungen über barrierefreie Veranstaltungen, Weiterbildungsveranstaltungen vor Ort in den Gemeinden sowie technische Unterstützung in Bezug auf die verschiedenen Hilfsgeräte.

Nähere Informationen beim BHW NÖ unter 01/533 18 99-24, Henning Glause, e-mail h.glause@bhw-n.eu und www.bhw-n.eu/BEN.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung