01.12.2008 | 10:35

Tipps zum umweltfreundlichen Wäschewaschen

„die umweltberatung" und die NÖ Arbeiterkammer informieren

Die NÖ Arbeiterkammer und „die umweltberatung" Niederösterreich haben im Rahmen der Aktion „Fair-dammt gut gekleidet" die Energiesparpotenziale beim Wäschewaschen und Wäschetrocknen untersucht. In einem ersten Schritt analysierten Experten die gängigen Waschmittel und bewerteten Wirkung, Umwelt- und Gesundheitsbelastung. Neben großer Preisunterschiede wurde auch festgestellt, dass besonders Kompaktwaschmittel eine Möglichkeit darstellen, das Abwasser zu entlasten. Die neuesten Ergebnisse dieser Aktion und viele Tipps zum umweltfreundlichen Waschen sowie Informationsblätter zu diesem Thema gibt es unter http://www.umweltberatung.at/ bzw. http://www.noe.arbeiterkammer.at/ zum kostenlosen downloaden.

Laut Experten der Arbeiterkammer NÖ und der „umweltberatung" kann durch die Beachtung einiger Regeln die Umwelt entlastet und viel Geld und Zeit gespart werden. So werden von den Konsumenten trotz 75 Prozent Buntwäsche nur 30 Prozent Bunt- und Feinwaschmittel gekauft. Weiters wird zu viel Wäsche mit 90 Grad und damit mit höherem Energieverbrauch und mehr Kosten im Vergleich zur niedriger empfohlenen Waschtemperatur gewaschen. Insgesamt verwenden die Österreicher jährlich rund 90.000 Tonnen Waschmittel und Weichspüler.

Nähere Informationen und Bestellung der Mappe „Fair-dammt gut gekleidet": Arbeiterkammer NÖ, Telefon 05/7171, „die umweltberatung" NÖ, Telefon 02742/718 29.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung